NEWS‎ > ‎

Schadstoffeinsatz infolge Steinschlag

veröffentlicht um 24.05.2018, 02:20 von SBÖA FFSIEGENFELD   [ aktualisiert: 24.05.2018, 02:33 ]

Am 23. Mai wurden die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld zu einem Schadstoffeinsatz auf die Bundesstraße 210 alarmiert. Steine auf der Fahrbahn waren die Ursache, dass die Ölwanne eines PKW aufgerissen wurde.


            


Der Riss der Ölwanne hatte eine ca. 50m lange Ölspur zur Folge.
Der Verursacher samt Fahrzeug war beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht mehr vor Ort.


    


Tätigkeit:
Binden der Ölspur mit Bindemittel.
Aufbringen von Bioversal.
Straße reinigen mit der Hochdruckeinrichtung.
Abtragen der kontaminierten Erde am Fahrbahnrand.
Fachgerechte Entsorgung der Erde und des Ölbindemittels.
Info an die Straßenmeisterei (Aufstellen von Hinweisschilder „Achtung Ölspur“)

Nach 2 ½ Stunden konnte der Einsatz beendet werden.



Fotos: FF Siegenfeld


Comments