NEWS‎ > ‎

Kleinbrand neben der Schwechat

veröffentlicht um 17.04.2018, 02:44 von SBÖA FFSIEGENFELD

In den Nachmittagsstunden des 14. April wurden die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld zu einem Kleinbrand in das Gebiet zwischen der Schwechat und der Bundesstraße 210 alarmiert.



Eine aufmerksame Radfahrerin bemerkte eine Rauchentwicklung und entdeckte ein Feuer, welches sich durch den Wind sehr rasch in Richtung angrenzender Sträucher und Bäume entwickelte. Da sich keine weiteren Personen in unmittelbarer Nähe aufhielten, meldete die Passantin umgehend den Sachverhalt der Bezirksalarmzentrale Baden und tätigte erste Löschversuche.



Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte nach gezielten Nachlöscharbeiten rasch „Brand Aus“ gemeldet werden.

Da das Brandmaterial aus Holz und überwiegend aus Schulbüchern, Schulheften und handgeschriebenen Zettel bestand, übernimmt die Polizei die weiteren Ermittlungen zur Feststellung des Verursachers.



Anmerkung: Seit 13. April gilt die Waldbrandverordnung der Bezirkshauptmannschaft Baden.

Die Feuerwehr Siegenfeld stand mit drei Fahrzeugen und 10 Mann/Frau 1 ½ Stunden im Einsatz.


Comments