News‎ > ‎

Erfolgreiche Weiterbildung zum Gruppenführer

veröffentlicht um 27.09.2017, 22:11 von Christian Kleindienst   [ aktualisiert: 27.09.2017, 22:15 ]
https://sites.google.com/site/feuerwehrnussloch/news/_draft_post-1/Hack_Christian_kl.JPG
Zweimal fünf Tage, Vollzeit von morgens bis abends, insgesamt über einen Zeitraum von zwei Wochen: So sehen die Eckdaten der Ausbildung zum Gruppenführer bei der Freiwilligen Feuerwehr aus. Christian Hack, mit seinen 35 Jahren schon ein sehr erfahrener, aber dennoch einer der jüngeren Wehrleute in Nußloch, hat jetzt diese Ausbildung erfolgreich absolviert.

„Das war schon eine große Herausforderung“, berichtet er vom Lehrgang, den er an der Landes-Feuerwehrschule in Bruchsal absolvierte. Täglich sowohl Theorie-Unterricht wie praktische Ausbildung, und schließlich dann die Prüfung in beiden Bereichen. 62 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg nahmen an dem Lehrgang teil, bei dem sehr erfahrene Feuerwehrleute erklärten, unterrichteten und praktisch zeigten, wie die einzelnen Aufgaben zu lösen sind. „Zum ersten Mal eine zehnköpfige Gruppe in einem Einsatz-Szenario zu führen, das war wirklich nicht einfach und eine echte Belastungsprobe“, schildert Christian Hack seine Eindrücke. Im Laufe der Tage dann kamen weitere Übungen dazu, die er leiten durfte und musste: „Wasser im Keller“ oder „Dacheinsturz am Bau“ lauteten die Szenarien, in denen er seine Männer dirigieren und die gestellte Rettungsaufgabe lösen musste. 

Eine besonders heiße Sache dann der „Löschangriff im Brandhaus“. Vielleicht die am meisten beeindruckende Station im vielfältigen Arsenal der Feuerwehrschule Bruchsal. Ein mit riesigen Gasbrennern in ein Flammenmeer verwandeltes Übungsgebäude, in das die Wehrleute vordringen mussten um das Feuer zu bekämpfen. „Ich habe von der Ausbildung sehr viel mitgenommen und eine Menge neuer Erfahrungen gesammelt“, freut sich Hack über die am Ende bestandene Prüfung zum Gruppenführer. Sein neu gewonnenes Wissen wird er bei den Einsätzen der Nußlocher Wehr einbringen können, und das eine oder andere vielleicht auch den Jugendlichen schildern, die er bei der Jugendfeuerwehr Nußloch betreut. 

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung! 
(Text und Bild: Udo Lahm)

Comments