Fotos




2015


25.04.2015
4.Fellbacher Moikäfer Cup

 

Am 25. April 2015 war es soweit morgens um 7 Uhr begann der Aufbau zum 4.Fellbacher Moikäfer Cup. Es hatten sich 21 Vereine aus drei Schwimmverbänden mit insgesamt 320 Schwimmern angemeldet. Pünktlich um 8:45 begann unsere altbekannten Schiedsrichter Annette und Helmut mit der Kampfrichtersitzung. Ebenfalls war diesmal Rainer Markwirth mit dabei.

Um 9:30 kam das erste Startkommando und der Wettkampf  war erfolgreich gestartet. In den Bildern haben wir ein paar eindrücke von diesem Tag festgehalten. Um 16:35 waren alle 1132 Einzelstart, 110 Starts im Kindgerechtem Wettkampfteil und die 36 Mannschaftsstarts  vorüber. Bis die Siegerehrung und der Abbau erledigt war schrieb die Uhr 18:30.

Einen ganz großen Dank an alle fleißigen Hände die an diesem Tag im Einsatz waren und somit maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben.




2014

11.10.2014
Fellbacher Herbst

 

In diesem Jahr nahm die Schwimmabteilung zum ersten mal nach längerer Pause am Fellbacher Herbst Umzug teil. Eine kleine Truppe schlüpfte in historische Badeanzüge und lief als Gruppe im Festzug mit. 



2013

 

Göppingen 2013


Bilder vom Wettkampf in Göppingen
Nun schon das 4. Jahr in Folge, führte uns der nächste Wettkampf am 19.10.2013 nach Göppingen, zum Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen.
Mit 4 Mädels waren wir am Start. Leider gingen Sie dieses Jahr leer aus. Trotzdem lagen Sie alle im guten Mittelfeld und Eine von den Mädels, schwamm sogar haarscharf an einer Medaille vorbei.
Es ist und bleibt ein schöner Wettkampf und wir gehen gerne im nächsten Jahr wieder nach Göppingen.

 
  

8. Internationalen Schwimm-Shop-Steiner Schwimmfest 2013 am 05.10.2013


Bilder vom F.3 Familien und Freizeitbad Fellbach

Der erste Wettkampf nach den Sommerferien führte uns direkt ins nagelneue F.3 Familienbad. Dort veranstaltete der TSV Schmiden den allerersten Wettkampf im F.3. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Euch unsere neue Trainingslokation mit ein paar Bilder näher zu bringen. Mit einigen Mitgliedern des TSV Schmiden und der DLRG Ortsgruppe Fellbach, durften wir am Mittwoch vor der Eröffnung ins F.3 eintauchen.
Damit Ihr ein Feeling fürs Bad bekommt, seht Euch einfach die Bilder an. Einmal ganz leer und unberührt, im Gegensatz zu laut und hektisch unter Wettkampfbedingungen.
Ein Wettkampf im absoluten Neuland, im F.3. Gratulation an den TSV Schmiden, Sie haben einen tollen Job gemacht.
Ergebnisse:
Nach langer wettkampffreier Zeit, haben wir uns sehr über die Ergebnisse unserer Teilnehmer gefreut. Es gab zwei tolle 2. Plätze. Einmal Pia Dausch über 50 m Brust und Leon Pfeiffer über 50 m Freistil. Er belegte auch noch den 3. Platz über 100 m Lagen. Furkan Babuscu belegte den 3. Platz über 50 m Freistil. Einige verbesserten auch Ihre Bestzeiten. Gratulation an unsere Schwimmer!
 
  
Poolparty

24.07.2013

Abschlussparty

Am letzten Schultag vor den Sommerferien, haben Wir im Hallenbad noch eine „Abschlussparty“ für alle Schwimmer der Abteilung veranstaltet. Gleichzeitig war es das letzte Mal, dass wir einen Abend im Fellbacher Hallenbad verbrachten, da es am darauffolgenden Samstag für immer seine Tore  schloss. Jede Menge Spiel und Spaß war angesagt. Die Trainer haben sich einiges einfallen lassen. Alles was nicht niet- und nagelfest war, war im Wasser. Bälle, Lumas, Schwimmnudeln und sogar Turnmatten. Stundenlang wurde gesprungen, gekämpft, gespielt und gelacht.

Das i-Tüpfelchen war unsere Saft Bar. Dort mixten Anja und Yvonne sehr leckere Saftcocktails. Die Schlange an der Saft Bar wurde immer länger und länger. Unsere zwei Mädels waren richtig im Stress und im nu war die Bar leergetrunken und es musste schnellst möglich für Nachschub gesorgt werden.

Als gegen 20.00 Uhr die Eltern zum Abholen kamen, konnten sie ein paar müde, aber glückliche Schwimmer in Empfang nehmen.

Als wieder Ruhe eingekehrt war, konnten sich unsere „Wasserratten“, mit ein paar letzten ruhigen Bahnen vom Bad  verabschieden.

  
Pinguine auf dem Trockenen

26.06.2013

Ausflug der „Pinguine“ zum Abenteuerspielplatz an der Esslinger Straße

 

Ob im Wasser, an Land, oder in der Luft, bei den Pinguinen ist immer was los. So auch an diesem Mittwoch. Da an diesem Tag das Hallenbad geschlossen hatte, entschieden sich die Trainer für ein paar „Trockenspiele“ an Land


 2. Fellbacher Moikäfer Cup

20.04.2013
Noch ein letztes Mal, stürzten wir uns unter Wettkampfbedingungen in die Fellbacher Fluten. Mit unseren Gastvereinen aus der Region, schnupperten wir noch einmal Wettkampfluft und genossen die ausgelassene Atmosphäre. Wie im letzten Jahr, begann die Planung schon Wochen vorher. Um etliche Erfahrungen reicher, gingen wir es in diesem Jahr gelassener an.   

Dieses Mal, hatten wir deutlich mehr Schwimmer am Start. 102, um genau zu sein. Mit über 350 Einzelstarts, gingen sie ins Wasser. Zu unseren Gästen zählten die Vereine: SG Schorndorf, SPVGG Weil der Stadt, SV Göppingen, TSG Öhringen und der TSV Schmiden. Die Jahrgänge waren breit gefächert, von den Jüngsten 2005 bis zu den Ältesten 1987. Dazwischen war von jedem Jahrgang etwas dabei. Somit ergaben sich dann unterschiedliche Distanzen von 50m, 100m und 200m, die es galt in den verschieden Schwimmdisziplinen, Brust Delfin, Rücken und Freistil zurückzulegen. Unsere jüngeren Jahrgänge hatten es dieses Jahr schwerer. Die Konkurrenz war groß. Trotzdem konnten unsere 9 Schwimmer vom SVF jede Menge Medaillen mit nach Hause nehmen. Unsere Mädels Maxime Magura 2x Gold, 1x Silber, 3x Bronze, Melanie Krautter 1xG, 1xS, Nina Müller 5xG, 1S, Pia Dausch 1xG, Romina Schmidt 1xS und Zoé Manthos 1xB. Bei unseren Jungs war Leon Pfeiffer der Abräumer. Mit 6xG und 1xB, Benjamin Deml 1xG, 1xS, 1xB und Furkan Babuscu 2xG, 2xS, 2xB. Alles in Allem eine super Bilanz. Ein Highlight sind immer die Staffeln am Schluss. Dieses Jahr, hatten wir auch gemischte Staffeln am Start, was die Sache natürlich noch interessanter machte. Teamwork ist dabei angesagt.

Unsere Mannschaft über 4x 50 m Freistil weiblich, Maxime Magura, Melanie Krautter, Nina Müller und Romina Schmidt, belegten von 6 Mannschaften einen tollen 2. Platz. Unsere gemischte Staffel über 4x 50 m Lagen mit, Furkan Babuscu, Maxime Magura, Zoé Manthos und Leon Pfeiffer, haben den 3. Platz belegt.

  
24 Stunden Schwimmen

26.01. - 27.01.2013

Titelverteidigung beim 24 Stunden Schwimmen

 

Am 26. und 27. Januar, hieß es für unsere Schwimmer, auf zur Titelverteidigung in die Traglufthalle nach Untertürkheim. Dort veranstaltete der SB Schwaben, wie immer in den letzten Jahren, ein 24 Stunden Schwimmen im Inselbad.

Um es noch einmal für alle in Erinnerung zu rufen, im Letzten Jahr wurden unsere „Fellbacher Haie“, Gruppensieger mit 166,944 erschwommenen Metern.

Untertürkheim ist ja fast ein Heimspiel für uns. So packten wir unsere sieben Sachen und zogen mit Sack und Pack an unseren gewohnten Platz, in der Traglufthalle. Ich denke, mit  ca. 20 Personen, waren wir eine der größten Gruppen. Zumindest benötigten wir den meisten Platz von allen. Allein unser Gepäck und unser Proviant, hätte für mehrere Tage ausgereicht.

Außer unseren Haien, waren diesmal 3 Schwimmer von der Breitensportgruppe, als Verstärkung mit dabei, da wir leider einige Ausfälle zu beklagen hatten. Darunter waren auch unsere Trainer, die krankheitsbedingt, schwächelten.

Leider konnten wir dieses Jahr den Gruppensieg nicht verteidigen. Unsere Schwimmer sind dieses Jahr 195,3 Kilometer geschwommen. Trotzdem reichte es nur zu Platz 4. Die Enttäuschung konnte man deutlich in den müden Gesichtern sehen. Auf den 3. Platz wären es nur 14 Kilometer mehr gewesen. Alle können trotzdem sehr zufrieden sein. Jeder, der letztes Jahr mit dabei war, hatte sich um einige Kilometer verbessert. Selbst unsere Trainer, die mitten in der Nacht noch ihr Bestes gegeben haben, konnten nichts mehr am Ergebnis ändern, es hat halt einfach nicht gereicht.

Zwei, möchte ich noch ganz besonders hervorheben. Zoé Manthos und Leon Pfeiffer. Jeder von den Zweien, ist 27  Kilometer geschwommen.

Nun zu unseren top Haie: Maxime Magura 18,1 Kilometer, Nina Müller 18,1 Kilometer, Furkan Babuscu 16,1 Kilometer, Nina Dausch 15 Kilometer, Pia Dausch 15 Kilometer, Michaela Laipple 13 Kilometer, Kimi Kerber 5,1 Kilometer. Unsere 3 Breitensportler: Viviana Papaceio 13 Kilometer, Samuel Santos 15,5 Kilometer, Martin Resch 11 Kilometer.

Habt ihr alle super toll gemacht. Hut ab vor euren Leistungen!

Am Sonntag um 16.00 Uhr, gingen dann 26 lange, anstrengende Stunden zu Ende. Auch wenn wir den Gruppensieg nicht verteidigen konnten, können alle Schwimmer mächtig stolz auf ihre Leistungen sein.

Untertürkheim, der nächste „Haiangriff“, kommt ganz bestimmt!

 
 
  2012
 

 
1. Moikäfer Cup

13.05.2012

 
   
 2011  
Top Trainingsfotos

04.04.2011
Top Rommelshausen

23.03.2011
Top Gerlingen

20.02.2011
2010
Top Fellbach

31.01.2011
Top Affalterbach

20.11.2010
Top Vereins-
meisterschaften

14.11.2010
Top Göppingen

13.11.2010