Messe

Hier werden Besucher empfangen, und Neuigkeiten rund um die FFA62 bekanntgegeben.

DServer Configurator

veröffentlicht um 30.08.2009, 13:45 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 31.08.2009, 10:48 ]

Ich habe ein Tool zum visuellen Editieren der RoF Dedicated Server Konfigurationsdateien entwickelt. Mehr dazu auf cms.fivedigits.net. Oder direkt zum Download: DServer Configurator v.0.3



Viel Spass damit!
Five

Downloadversion, Patch 1.004, neue Flugzeuge

veröffentlicht um 30.07.2009, 10:37 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 30.07.2009, 11:54 ]

Seit heute gibt es bei Aerosoft Rise of Flight als Download-Version. Sie kostet 37,95 € und beinhaltet alle Dokumente aus der DVD-Version als PDFs.

Außerdem gibt es im Neoqb-Shop nun die Pfalz DIII und S.E.5a.


Vor zwei Tagen erschien zudem der zweite größere Patch (500 MB) für Rise of Flight. Er beinhaltet Interfaceverbesserungen und Erleichterungen beim Multiplayer-Hosting.

  • Neue Ingame-Karte mit Transparenz und deutlich besserer Performance
  • Verbessertes Skin-Auswahlmenü
  • Hosten von Multiplayerspielen hinter Router nun möglich
  • Größeres Blickfeld bei Breitbildauflösungen (16:9, Triplehead2Go)

Offizielle europäische Site

veröffentlicht um 21.07.2009, 11:52 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 30.07.2009, 05:34 ]

Unter dem Dach von Aerosoft, dem zukünftigen Publisher, ging heute die offizielle europäische Homepage für Rise of Flight online. Sie ist unter http://riseofflight.eu zu erreichen.



Neben der englischen gibt es auch eine deutsche Version der Site.
Inhaltlich gibt es neben allgemeinen Infos, Screenshots, Videos und Angaben zu Systemvoraussetzungen kurze Beschreibungen zu den vier anfangs wählbaren Flugzeugen. Auch ein kleines Forum ist angeschlossen.

Vorschau S.E.5a und Pfalz DIII

veröffentlicht um 16.07.2009, 05:43 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 16.07.2009, 06:30 ]

Bald öffnet Neoqbs Webshop, in dem man für je knapp 6 € neue fliegbare Maschinen für Rise of Flight erwerben kann. Neben der Nieuport 17, die bereits in der russischen Collector's Edition enthalten war, werden zunächst zwei weitere Flugzeuge verfügbar sein. Das ist mit der S.E.5a die erste britische Maschine, die RoF zu bieten hat. Auf der Seite der Mittelmächte geht die Pfalz DIII an den Start, die vorwiegend bei bayrischen Jastas im Einsatz war.

Der amerikanische Publisher 777 Studios hat zwei Promo-Videos zu den neuen Maschinen veröffentlicht. Wer genau hinsieht, kann im Pfalz-Video auch einige Interfaceverbesserungen entdecken, auf die wir uns wohl in einem kommenden Patch freuen können. Das Hangarmenü mit seiner Skinauswahl ermöglicht es, die gewählte Skin sofort zu sehen. Die ingame Map steht als kleines Overlay zur Verfügung und scheint vor allem deutlich flüssiger zu laufen.

Damit lässt sich der eigene Hangar nun bald mit bis zu sieben Flugzeugen bestücken. Neben den zwei Maschinen aus dem Release - Spad XIII und Fokker DVII - und den drei käuflichen Mustern hat Neoqb nämlich alle Kunden der US-Version letzte Woche mit der Albatros DVa und der Nieuport 28 beschenkt.

Europäischer Publisher - Aerosoft

veröffentlicht um 29.06.2009, 01:40 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 29.06.2009, 01:58 ]

Ein europäischer Publisher für Rise of Flight scheint gefunden. Die deutsche Firma Aerosoft hat sich die Rechte gesichert. Auf dem europäischen Teil der Aerosoft-Seite ist dies in den News (Link) zu lesen. Im Juli soll die englische Boxed-Version kommen, im August eine Downloadmöglichkeit. Auch eine deutsche, spanische und französische Version sollen später noch erscheinen.

Importmöglichkeit

veröffentlicht um 10.06.2009, 04:00 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 10.06.2009, 04:40 ]

Der US-Release hat sich zwar auf den 17. Juni verschoben, aber es gibt auch gute Nachrichten: Der Online Versand FlightSim Pilot Shop versendet international. Bezahlung ist per Kreditkarte oder Paypal möglich. Wer also nicht auf den Europarelease, zu dem es leider noch immer keine Neuigkeiten gibt, warten möchte, kann hier zugreifen.


Preis pro Stück: 33 €
Versand: FedEx Priority Shipping (Versand, 3-4 Tage): 15 €

US Publisher

veröffentlicht um 25.05.2009, 00:11 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 25.05.2009, 00:39 ]

Der Publisher 777 Studios wird den Vertrieb von Rise of Flight in Nordamerika übernehmen. Dies gab Jason Williams vor kurzem im SimHQ Forum bekannt.

Als Termin wird der 8. Juni genannt. Laut 777 wird es wohl in absehbarer Zeit keinen Steam-Release geben. Stattdessen will 777 selbst Downloads anbieten. Für Europa gibt es leider noch nichts Neues. Es heisst also weiter gespannt warten. Zumindest die Möglichkeit eines US-Imports wäre aber nun gegeben.

.

Release und Banner

veröffentlicht um 01.05.2009, 10:58 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 06.05.2009, 13:58 ]

Am 7. Mai erscheint Rise of Flight in Russland. Der Rest der Welt wird, laut inoffizieller Aussagen der Entwickler, wohl etwa zwei Wochen später in digitaler Form an seine Kopie kommen können. Ob es ausserhalb Russlands überhaupt Hardcopies oder gar die Collector's Edition geben wird, ist noch offen. Neoqb konnte wohl bisher keinen Publisher gewinnen oder steht noch in Verhandlungen. Die Art der digitalen Distribution ist ebenfalls noch unbekannt. Allgemein wird aber Valve's Steam als heisser Kandidat gehandelt.


Anläßlich des nahenden Releases hat Ubi ein ansprechendes Banner für die FFA62 entworfen.



Dieses wird uns in Zukunft auf verschiedenen Seiten (u.a. im SimHQ Forum) vertreten.

Russischer Trailer

veröffentlicht um 17.04.2009, 10:18 von Stab FFA62   [ aktualisiert: 17.04.2009, 11:01 ]

Nach einem Monat gibt es endlich frische bewegte Bilder von Rise of Flight in Form eines russischen Trailers:



Weitere Neuigkeiten:
  • Der Betatest läuft derzeit mit 300 Testern aus aller Welt.
  • Das Spiel wird wohl in Russland als Hardcopy und limitierte Collector's Edition erscheinen. Im Rest der Welt wird es die Möglichkeit zum Download geben.
  • Der Preis fur die Basissoftware wird ca. 30 € betragen.
Quelle: Rise of Flight Developer Blog

Startschuss

veröffentlicht um 16.04.2009, 11:52 von Five Digits   [ aktualisiert 06.05.2009, 13:59 von Stab FFA62 ]



Hier entsteht derzeit die Homepage der virtuellen "Feldfliegerabteilung 62" für die Flugsimulation Rise of Flight.

Das historische Vorbild unserer Gemeinschaft ist die Feldfliegerabteilung 62. Max Immelmann und Oswald Boelcke entwickelten hier zwischen Herbst 1915 und Frühjahr 1916 gemeinsam Luftkampftaktiken und verdienten sich die ersten Orden Pour le Mérite, die an deutsche Jagdflieger verliehen wurden. Ihrem Vorbild wollen wir im virtuellen Luftkampf nacheifern.

Die Seite gliedert sich in folgende Bereiche:
  • Messe - Die Startseite mit Neuigkeiten und allgemeinen Informationen.
  • Hangar - Die Liste unserer Mitglieder und ihrer bevorzugten Maschinen. Links zu Pilotenakten mit persönlichen Informationen, Werdegang und Auszeichnungen.
  • Kartenraum - Die Seite für die Organisation und Auswertung von Einsätzen.
  • Kommandeursstube - Der Bereich für Organisatorisches wie Dienstgrade, Auszeichnungen und Verhaltensregeln.
Wer Teil der FFA62 werden möchte sendet seine Kontaktinformationen und ein kurzes Anschreiben bitte an stab.ffa62@googlemail.com.

Ich wünsche allen zukünftigen Piloten viel Erfolg und freue mich auf spannende gemeinsame Einsätze.

Five
(Kommandierender Offizier)

1-10 of 10