Familie - Bildung - Arbeit

Zurück zur Startseite - Gemischtes - Aktuelles- Übersicht‎ > ‎

Familie - Bildung - Arbeit ...

Familie

Die Familie ist die Grundzelle der Gesellschaft. Sie lehrt uns solidarisches Miteinander und Rück­sicht­nahme auf Mitmenschen. Jede Gesellschaft hat nur dann eine Zukunft, wenn ständig Kinder und damit leistungsfähige Generationen heranwachsen.

Eltern und Kinderlose*) wirtschaftlich gleich stellen!

Heute sind Paare mit Kindern bei vergleichbarer Arbeitsleistung gegenüber Kinderlosen*) häu­fig materiell deut­lich benachteiligt. Viele Familien werden an den Rand der Gesellschaft ge­drängt. Sie müssen in relativer Ar­mut leben.
Öffentliche Mittel zum Ausgleich wirtschaftlicher Nachteile dürfen aber nicht einseitig be­stimm­te, ideologisch geprägte Lebensmodelle bevorzugen: Häusliche Erziehung während der ersten Lebensjahre muss in gleichem Maße staatlich gefördert werden wie Fremdbetreuung. Nur dann haben Eltern echte Wahlfreiheit!

*) = Anmerkung:
Unter "
Kinderlosen" verstehen wir grundsätzlich nur diejenigen, die sich aus hedonistischen Gründen entschieden haben, keine Kinder haben zu wollen.

Familienfreundliche Arbeitswelt!

Wir setzen uns ein für familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und wirksame und praxisnahe Unterstützung bei der Wiedereingliederung erziehender Eltern in die Arbeitswelt. Nicht die Familien müssen sich an die Arbeits­welt anpassen, sondern die Arbeitswelt muss sich an die Familien anpassen!

Lebensräume für Familien!

Wir brauchen familiengerechte Lebensräume. Wir wollen uns für den Bau von Wohngebieten und Einkaufs­mög­lichkeiten einsetzen, die an die Bedürfnisse von Familien mit Kindern angepasst sind; hierzu gehören sichere Verkehrswege, fantasievolle Spielplätze und Zugang zur Natur. Nicht tragbar ist, dass Wohnungen leer stehen, um den Wohnungsmarkt zur Erhöhung der Mietkosten künstlich zu verknappen.

Bildung:

Für die Familien-Partei Deutschlands sind Bildung und Ausbildung der nachfolgenden Generationen Gegen­stand des Generationenvertrages.

Kostenfreies Lernen in Schule und Studium!

Wir fordern: Wer eine kostenlose Ausbildung erhalten hat, muss diese Vorleistung in gleichwertiger Form zu­rückzahlen! Studiengebühren lehnen wir ebenso ab wie Gebühren für Lernmittel, Schul­bücher und Schul­wege.

Für qualifizierte und motivierte Lehrkräfte!

Der Einsatz billiger, ungelernter Kräfte zur Kompensation des Lehrermangels ist angesichts der Bildungs­mise­re skandalös! Wir sprechen uns für die Einstel­lung weiterer, qualifizierter und pädagogisch geschulter Lehrkräfte aus!

Keine Reformen zu Lasten der Kinder!

Die Verkürzung der Schulzeit ohne Reduzierung des Lehrstoffs im Zuge der "G8-Reform" ist eine unzumutbare Reform auf dem Rücken der Kinder. Hier besteht dringender Bedarf zur Überarbeitung dieser Reform!

Arbeit

Für die Familien-Partei Deutschlands ist das Recht auf Arbeit eines der wichtigsten und zentralen Ziele allen politischen Handelns. Dabei geht es nicht allein um die individuelle Absicherung der wirtschaftlichen Existenz: Arbeit ist darüber hinaus ein Faktor des menschlichen Selbstver­ständ­nisses und Selbstwertgefühls.

Arbeit bezahlbar machen!

Die Familien-Partei Deutschlands sieht eine der Ursachen der derzeitigen hohen Arbeitslosigkeit in einer zu hohen Belastung der Arbeitskosten durch die gesetzlichen Sozialabgaben. Wir wollen Arbeit wieder bezahlbar machen, indem wir die Beitragspflicht zum Sozialsystem vom Arbeitsplatz lösen und dann umfassender und damit auch gerechter verteilen.

Arbeit durch Bildung sichern!

Die Familien-Partei Deutschlands steht für eine hochwertige begabungsgeführte berufliche Qualifikation mit lebenslangen Weiterbildungsangeboten: Das Wissenspotential älterer Arbeitnehmer muss für alle Wirtschafts­bereiche möglichst umfassend genutzt werden. Damit Deutschland in der internationalen Konkurrenz dauer­haft wirtschaftlich bestehen kann, muss die nachwachsende Generation auf bestmöglichem Anspruchsniveau qualifiziert werden.

Arbeit neu definieren!

Familienarbeit für Kinder ist genauso wichtig wie Arbeit im Erwerbsleben. Deshalb muss Familien­arbeit für Kinder als Beruf anerkannt und der Erwerbstätigkeit finanziell und sozialrechtlich gleichgestellt werden. Hierzu ist ein Erziehungsgehalt unerlässlich, das unter anderem durch eine Familienkasse zu finanzieren ist.

Arbeit neu organisieren!

Die Familien-Partei Deutschlands hält es für dringend erforderlich, neue Organisationsformen für Arbeit und Freizeit zu etablieren, damit Arbeit nicht zu Lasten von Lebensqualität dominiert. Wir sehen einen großen Nach­holbedarf darin, das Leben mit Kindern durch familien- und kinderfreundliche Organisation der Erwerbs­arbeit zu erleichtern.
Gerade unter diesem Gesichtspunkt ist der massive Trend besorgniserregend, bestehende Beschäftigungs­verhältnisse in "Zeitarbeit" umzustrukturieren und dies als ideales Beschäftigungsmodell zu glorifizieren.
Um die "Zeitarbeit" wieder zur Ausnahme zu machen, ist es u.a. unerlässlich, hierfür die zeitliche Befristung und den Kündigungsschutz für Zeitarbeiter wiedereinzuführen.

Migration

Jeder kann einmal gezwungen sein, seine Heimat zu verlassen. Niemand tut dies ohne Not. Viele Deutsche mussten schon aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen ihre Heimat verlassen.

·   Was würden wir von anderen Völkern erwarten, wenn wir heute gezwungen wären, Deutschland zu verlassen?

·   Wären wir zufrieden damit, wenn Andere uns so behandeln würden, wie ein Teil unserer Gesellschaft die Migranten in unserem Land behandelt?

Wir fordern einen aktiven Umgang mit dem Thema Migration:
Vorrangiges Ziel deutscher Politik muss es sein, alles zu tun, damit die Not der Menschen in ihren Herkunfts­ländern gelindert wird und somit die Gründe der Auswanderung möglichst beseitigt werden.
Migranten in Deutschland müssen bestmögliche Unterstützung finden in ihrem Bemühen, Ihren Platz in unse­rer Gesell­schaft zu finden. Bei den Integrationsbemühungen spielen die Kinder der Migranten eine besonders wichtige Rolle. Hier sind die Länder gefragt:
Wir müssen sicherstellen, dass jedes Kind die volle Sprachkompetenz erwerben kann, bevor es einge­schult wird. Aus diesem Grund fordern wir eine frühkindliche Sprachförderung für alle Migrantenkin­der!

·   Ohne Sprachkenntnisse ist ein Scheitern der Kinder in der Schule und ihr weiterer Weg in die soziale Isolation vorgezeichnet.

·   Sehr viele Probleme, über die sich Bürger heute beklagen, haben ihre Ursache darin, dass wir den Kindern der Einwanderer die notwendige Unterstützung versagen.

·   Durch aktive Integration werden auch die Chancen in den Vordergrund treten, die damit einher­gehen, dass Menschen unter uns leben, die in zwei Kulturkreisen zuhause sind.

Umwelt

Der Leitgedanke unserer Politik ist, dass alles politische, soziale und wirtschaftliche Handeln dem Prinzip der Nachhaltigkeit entsprechen muss: Die Lebensweise der gegenwärtigen Generationen darf nicht in unerträg­licher Weise künftige Generationen belasten. Dies gilt auch für die Umwelt und die natürlichen Ressourcen.

Für eine Energiewende!

Wir stehen für die sparsame Verwendung unserer Energieressourcen, den Einsatz regenerati­ver und um­welt­schonender Energietechniken wollen wir auszubauen. Der Nutzung der Kern­energie stehen wir hingegen höchst skep­tisch gegenüber. Dies darf jedoch nicht zur Förderung der Kernkraftwerke in Ausland mit "Sicherheits-Dumping" führen.

Für weniger Flugverkehr!

Steuerfreies Kerosin und bezuschusste Landegebühren führen zu Billigflug-Angeboten, die unsere Umwelt über Gebühr belasten. Wir setzen uns für weniger Flugverkehr ein, denn Flugverkehr sollte sich auf das Notwendigste beschränken. Das bremst den Klimawandel und bewahrt Zukunft für unsere Kinder.

Zurück zur Startseite - Gemischtes - Aktuelles- Übersicht‎ > ‎

Comments