Salzburg

Gut Klemm

Franciszäischer Kataster von 1823 - 1830

Gut Wolfgang

Franciszäischer Kataster von 1823 - 1830

Wolfganggut im Juli 2004

Liegt in der Nähe von Eben im Pongau am Höllberg. Unten im Tal verläuft die A 10.

Google Maps


"Martin Haabersather verheyrather Hausmann am Wolfganglechen im Höllperg ohne Vermög, bey 50 jahr alt, hat Zöhrung 1 fl. 48 kr. dann dessen Eheweib Margaretha Pliembin am Wolfganglehen gebürtig, ohne Vermögen und bey 37 Jahr alt, hat auch keine Zöhrung. Dann dessen 4 Khinder Namens Magdalena 17 jahr alt, ohne Zöhrung und beym Wendl im derffl angelegt. Rosina auch ledigen stands und 17 Jahr alt. Jakob 4 Jahr alt und Martin 2 Jahr alt."

Quelle: Transkription der Eintragung aus der Emigrantenliste I, Bestand Emigration, buchförmiges Archival 116, Tomus XIX: Pfleggericht Radstadt, Emigration am 15.2.1732, Niederfritzer Zech, fol. 629:

12.03.1732 in Rothenburg/Tauber

Quelle: Goll.: 97, 73 (1)

05.06. 1733 „Mertin Hubersotter“ aus dem Gericht Radstadt mit Frau und vier Kindern Einschiffung in Stettin (18. Transport zu Wasser / Schiffer Johann Christian Krüger)