PRÄSENT IKEA-Buch (18.07.11)

EIN MANAGER HAT AUSGEPACKT ...

WIR HABEN IHN EINGEPACKT

mit 1.500 Lesezeichen!!!

Wir haben den Wuppertaler Kommunalpolitikern das Buch

Johan Stenebo: "Die Wahrheit über IKEA" (2010)

mit 1.500 Lesezeichen mit der Aufschrift

"Ich bin ein betroffener Anwohner in Wuppertal-Nord" geschenkt.

Unsere Wuppertaler Politiker,

stellvertretend Oberbürgermeister Peter Jung

sowie der Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr, Frank Meyer,

sowie die Fraktionsvorsitzenden der Parteien

    • CDU, Bernhard Simon,

    • SPD, Klaus-Jürgen Reese,

    • FDP, Jörn Suika,

    • Bündnis 90 / Die Grünen, Peter Vorsteher,

    • die Linke, Gerd-Peter Zielezinski,

    • WfW, Prof. Günter Schiller stellvertretend für Reimar Kroll,

    • Bildungsoffensive, Rolf Jürgen Dr. Köster,

erhielten je ein Präsent mit Begleitschreiben:

Begleitschreiben zum Buchpräsent, 17. Juli 2011

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Peter Jung,

wir möchten unseren Wuppertaler Politikern, stellvertretend Ihnen als Oberbürgermeister, vor der Sommerpause 2011 ein symbolisches Präsent übergeben.

Passend zur Urlaubszeit halten Sie die Lektüre "Die Wahrheit über IKEA" von Johan Stenebo mit dazugehörigen Lesezeichen in den Händen. Insgesamt 1.500 Lesezeichen, die symbolisch für die 1.500 Mitbürgerinnen und Mitbürger in Wuppertal-Nord stehen, gehören zu diesem Buch:

"Ich bin ein betroffener Anwohner in Wuppertal-Nord" steht auf jedem dieser Lesezeichen.

Wir Anwohner in Wuppertal-Nord bitten Sie um die kritische Auseinandersetzung mit dem Planungsvorhaben, einen IKEA-Homepark auf dem Areal der Ausstellung "Eigenheim & Garten" anzusiedeln. Wir bitten Sie, insbesondere den internationalen Investor IKEA kritisch unter die Lupe zu nehmen und das vorhandene wirtschaftliche Potential der Ausstellung anzuerkennen. Wir bitten Sie, als Wählerinnen und Wähler Wuppertals, auch die Interessen der Bürgerschaft ernst zu nehmen.

Schön wäre es, wenn Sie als Verwaltungsvorsitzender, das Präsent in Ihrem Verwaltungsstab weiterreichen.

Mit besten Grüßen eine erholsame Sommerzeit

Ihr leben wuppertal-nord e.V.

Heike Haarhaus Herbert Pitsch

ÜBERGABE ZUR RATSSITZUNG AM 18. Juli 2011:

Eine Gruppe von leben wuppertal-nord e.V. im Rathaus