35-Jahre Hausausstellung, 20.09.2009

Anlässlich der 35-Jahrfeier der Ausstellung Eigenheim&Garten war (neben dem zahlreichen Unterhaltungsangebot der Ausstellung) der Verein leben wuppertal-nord e.V. mit seinem Info-Stand vertreten, um über die geplante Ansiedlung eines IKEA-Homeparks an Stelle der Musterhausausstellung zu informieren. 

Auch Besucher, die weit über NRW-Grenzen hinaus angereist kamen, konnten sich über die Intention unseres Vereines leben wuppertal-nord e.V. informieren. Deutlich wurde ein reges Interesse – bis hin zum Entsetzen – zur geplanten Verdrängung der Hausausstellung mit der Konsequenz der Planierung und Schaffung weiterer Asphalt- und Betonflächen: gerade auch angesichts dessen, dass es die einzige Hausausstellung mit Parkcharakter in der Bundesrepublik ist. Zahlreiche Besucher wie Anwohner konnten sich dazu in der Unterschriftenliste „gegen ein IKEA am Standort der Hausausstellung“ aussprechen.

Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig die Diskussion und Suche nach ernsthaften Alternativstandorten für einen IKEA-Investor sein muss.

Schade nur, dass selbst bei großem Besucherandrang (3.800 Bürger) ortsansässige Stadtpolitiker scheinbar keine Zeit fanden, die 35-Jahrfeier zu besuchen. Zu hoffen bleibt, dass das nicht ein repräsentatives Meinungsbild unserer Politik zum Thema „Hausausstellung in Wuppertal-Nord“ widerspiegelt.


Gerne laden wir alle Interessierten zum nächsten Info-Stand ein:
Am Wahlsonntag, dem 27. September 2009, von 10.00 Uhr - mind. 14.00 Uhr,
i
m Bereich Schmiedestraße 56, Parkplatz des Westfalenkrugs, Wuppertal-Nord.






PRESSE-INFORMATION der Betreibergesellschaft Eigenheim&Garten



35 Jahre Musterhausausstellung in Wuppertal

 

Ein besonderer Tag mit vielen Gästen

 

Die Jubiläumsveranstaltung der Ausstellung Eigenheim & Garten lockte am Sonntag fast 4.000 Besucher auf das Gelände der Fertighausausstellung. Das Interesse an der Häuserschau ist auch im 35. Jahr des Bestehens ungebrochen.

 

Am Sonntag, den 20. September 2009 feierte Nordrhein- Westfalens größte Musterhausausstellung,  die Ausstellung Eigenheim & Garten in Wuppertal-Oberbarmen, ihren 35. Geburtstag. Bei herrlichem Spätsommerwetter strömten die 3.843  Besucher teilweise eine halbe Stunde vor der eigentlichen Eröffnung auf das Gelände, um die neuesten Trends im Fertigbau zu bestaunen.

Für beste Feierlaune sorgte das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm: Jung und Alt ließen sich von Clown Claus Augenschmaus verzaubern, amüsierten sich mit Karikaturist Andreas Otto und beim Erlebnis-Fotoshooting oder versuchten sich an einem Kapitänspatent auf dem großen Teich.

Doch natürlich lag der Fokus auf den innovativen Trends der Fertighausbranche. Denn auch im 35Jahr hat die Ausstellung den ungebrochenen Anspruch, stets am Puls der Zeit zu agieren und den Besuchern in allen Fragen des Fertighausbaus die aktuellsten Entwicklungen zeigen zu können.

Reger Andrang herrschte auch beim Informationsstand der Bürgergemeinschaft leben wuppertal-nord e.V.. Die Initiative gegen die Ansiedlung eines IKEA Homeparks am Standort der Ausstellung fand großen Zuspruch und eine enorme Unterstützungsbereitschaft unter den fast 4.000 Besuchern, die sich beim Rundgang einen Überblick über das schützenswerte, parkähnlich angelegte Kleinod verschaffen konnten.

 


Adresse: Ausstellung Eigenheim & Garten Wuppertal
Eichenhofer Weg
42279 Wuppertal-Oberbarmen
Telefon: 02 02 / 64 30 01; Fax: 02 02 / 66 19 97

Veranstalter und Betreiber:
Ausstellung Eigenheim & Garten
Höhenstraße 17
70736 Fellbach


Vergleiche dazu Presseservice von Eigenheim&Garten.




Drei Schmetterlingskinder beim Bestaunen des Clowns Claus Augenschmaus.

 

Comments