Archiv 2018

MALTESER-Benefizkonzert 2018 - AMERIKA - Go West 

Das Ensemble aCHORd war als Teil des Konzertchor Wien bei einem Benefizkonzert zu hören.

Konzertchor Wien
Leonard Bernsteins 100. Geburtstag wurde beim MALTESER-Benefizkonzert am Donnerstag, 21. Juni 2018 (19.30 Uhr), im Großen Saal des Wiener Konzerthauses zelebriert – und mit ihm auch einige weitere faszinierende Kompositionen „made in USA“. Das Herzstück des Konzerts, die „Chichester Psalms“, hat Bernstein 1965 basierend auf hebräischen Psalmen-Texten geschrieben. Zum Klingen gebracht wurde diese vielfältige Komposition durch den Konzertchor Wien und die Wiener Akademische Philharmonie unter der Leitung von Vinzenz Praxmarer.

Neben Bernsteins „Candide-Ouverture“ wurde auch ein anderer Klassiker der amerikanischen Musikgeschichte zu hören sein, nämlich George Gershwins vor exakt 90 Jahren komponierter „An American in Paris“.

Klassische Musik aus den USA hatte stets eine enge Verbindung mit Europa – auch und vor allem mit dem europäischen Judentum. Ein personifizierter „Link“ zwischen den Kontinenten ist der aus Österreich stammende Erich Wolfgang Korngold, der nach seiner Flucht vor den Nationalsozialisten die Filmmusik Hollywoods prägte (und dafür mit zwei Oscars prämiert wurde). Aufgeführt wurden zwei seiner interessantesten Werke aus unterschiedlichen Schaffensperioden: die „Passover Psalms“ (1941) sowie – als österreichische Erstaufführung – die malerische Tondichtung „Der Sturm“, die Korngold schon im Jahr 1913 als 16-Jähriger komponiert hat.

Wie überdies zu hören war, haben die „alten“ US-Stars ebenbürtige zeitgenössische Nachfolger: Für das Konzert ausgewählt wurden die eindrucksvollen „Five Hebrew Love Song“ von Eric Whitacre und die Madrigali „Fire Songs“ von Morten Lauridsen.


Wiener Konzerthaus – Großer Saal, Donnerstag, 21. Juni. 2018, 19.30 Uhr

Mitwirkende:

  • Konzertchor Wien
  • Wiener Akademische Philharmonie
  • Sopran: Cornelia Horak
  • Dirigent: Vinzenz Praxmarer; Andreas Salzbrunn (Lauridsen), Florian Schwarz (Whitacre)
  • Moderation: Albert Hosp


Aufführung der Chichester Psalms mit den Wiener Symphonikern
















Das Ensemble aCHORd war stolz, als Teil des Konzertchor Wien am 08.05.2018 einen Auftritt mit den Wiener Symphonikern zu absolvieren. Beim Fest der Freude am Wiener Heldenplatz haben wir in einmaliger Kulisse die Chichester Psalms von Leonard Bernstein aufgeführt.

Fest der Freude, Wiener Heldenplatz, 08.05.2018, ab 19:30


aCHORd ROCKT - Rockhits im neuen Gewand
 
Wegen großem Erfolg führte Ensemble aCHORd das Rockkonzert aus dem Vorjahr 2018 noch einmal auf. Im Rock Programm mischte Ensemble aCHORd vielerlei Klänge zu klassischen Rock-Nummern. Welthits von den Rolling Stones, den Beatles, Deep Purple, Led Zeppelin oder Green Day tauchten in ein völlig neues Klangbild. Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ ruhte auf meditativen Klangteppichen und aus „The Final Countdown“ wurde eine barocke Fuge. Solist Peter Dürr, Leadsänger der legendären „Hallucination Company“ sorgte dafür, dass auch das rockige Element bei diesem mitreißenden Konzert nicht zu kurz kam.



Mitwirkende:
Ensemble aCHORd unter der Leitung von Florian Schwarz


Peter Dürr, Solist

Sonntag, 11.März 2018 18:00
Kulturwerkstatt,Kulturszene Kottingbrunn, Schloß 1, 2542 Kottingbrunn


Comments