Heizenergie wird immer teurer!

 

Heizen verbraucht, gemessen an den Energiegesamtkosten eines Gebäudes, am meisten Energie.

Die Dämmung und Luftdichtheit der Außenhülle eines Hauses ist heute bei Neubau und Sanierung selbstverständlich.

Ich als Energieberater weiß, dass es damit nicht getan ist. Feuchtigkeit die früher durch den natürlichen Luftaustausch (undichte Fenster, Türen etc.) dem Gebäude auf natürlicher Weise entwich, verursacht in Luftdichten Häusern Bauschäden wie Schimmel und Zersetzung der Bausubstanz. Reparaturen kosten viel Geld und Schimmel will keiner einatmen.

Also, Lüften! Aber wie oft und was ist mit der Wärme?

  • Ein Luftdichtes Gebäude sollte zwangsentlüftet werden, und das mit Wärmerückgewinnung!
  • Nebeneffekt: Pollen und Partikelfreie Luft durch einen integrierten Filter!

Die Entscheidung wie oft und wie lange, nehmen ihnen technische Lösungen der Gebäudeautomation ab. Ein Steuergerät wertet Messdaten der Raumfühler (Sensoren) aus und regelt damit die Lüftungsanlage.

Steuergeräte und Lüftungsanlagen gibt es von der zentralen Einzimmerlösung bis zum dezentralem Großprojekt, angepasst an ihre Bedürfnisse und Wünsche.

Untergeordnete Seiten (1): LED - Fluter
Comments