Kabinentaxi

Streckenplan Streckenkarte


Einschienenbahn

19-cab30
Das Kabinentaxi war ein Entwicklungsprojekt des BMFT für ein Personentransportsystem, das von einem Joint Venture aus Demag und Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) durchgeführt wurde.

Das Kabinentaxi bestand aus eine elektrisch angetriebenen Einschienenbahn mit kleinen Kabinen (Shuttles), die auf einem aufgeständerten Fahrweg von zwei asynchron betriebenen Kurzstatormotoren (Linearmotoren) in einer waagerechten Doppelkammanordnung angetrieben, mit ca. 36 km/h verkehrten.
Kabinentaxi (Foto: Jerry Schneider)

Erprobung

Ein Konzept für eine Kabinenbahn wurde in den 1970er Jahren in Hagen-Vorhalle von dem Ingenieur und Projektleiter des Kabinentaxis, Klaus-Dieter Becker erprobt: Im Unterschied zu einer herkömmlichen Bahn sollte das Kabinentaxi nicht fahrplangebunden, sondern bedarfsorientiert verkehren. Die Zielwahl der Fahrgäste sollte über die Eingabe eines Zifferncodes geschehen. Im Gegensatz zur reinen Hängebahn bzw. Hochbahn verkehrt sie auf zwei Ebenen. Auf einer einzigen Führungsschiene ist so Begegnungsverkehr möglich.

19-MH-02581-cabinentaxi01207
 
19-MH-02582-cabinentaxi01_01
Kabinentaxi in Vorhalle (Fotos: M.Hafenrichter)

Teststrecke in Hagen-Vorhalle

1973 wurde in Hagen-Vorhalle (Google Maps) eine 150 m lange Teststrecke eines Cabinentaxi-Systems (CAT) bzw. Personal Rapid Transit (PRT) errichtet, bereits ein Jahr später, am 11. November 1974, wurde die Strecke auf 1,5 km kreisförmig ausgebaut. An dem Aufbau dieser Strecke waren die Firmen DEMAG und Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) beteiligt. Fünf Kabinen, drei oben und zwei unten wurden für die umfangreichen Tests verwendet. Im Oktober 1975 wurde zusätzlich eine 12-Personen-Kabine eingesetzt.

19-AV-19810526_2
Versuchsanlage in Vorhalle (Foto: A.Völmicke)

1976 wurde die Teststrecke auf 1,9 km erweitert. Sie bekam insgesamt sechs Stationen (einschließlich der für Wartungsarbeiten und Rettungskabinen) und 24 Kabinen. Die Serienreife wird 1981 erreicht.

Eine Luftaufnahme der Versuchsanlage gibt es in der Schrägluftbilddatenbank des Regional-Verband-Ruhr: Hagen_Vorhalle_Taxiversuchsanlage_1978


Plötzlich: Das Aus

Ursprünglich sollte mit dem Kabinentaxi ein alternatives Verkehrsmittel für die Beförderung von vier, sechs, acht und zwölf Personen sowie eine Variante für den Güterverkehr geschaffen werden, aber es blieb bei der Versuchsstrecke. Die Anlage wurde dann ab 1981 stillgelegt und abgebaut. Erhalten geblieben sind weder die Kabinen noch die Gebäude der Anlage, nur die Projektpläne wurden im Deutschen Museum in München eingelagert. Das Gelände ist heute Brachland (Google Maps).
 

PRT-Systeme

Auch wenn die Anlage in Hagen nicht aus dem Versuchsstadium herauskam, wurde in Deutschland das PRT-System weiterentwickelt und ist im dauerhaften Einsatz:

H-Bahn Dortmund

Die H-Bahn an der Universität Dortmund ist eine vollautomatisch gesteuerte Großkabinenbahn, verfügt über ein Streckennetz von ca. 3 km, verkehrt auf zwei Linien und befördert täglich mehr als 5000 Fahrgäste. Am 2. Mai 1984 wurde sie eröffnet und gilt als erste Anlage ihrer Art in Deutschland: www.h-bahn.de

Sky-Train Düsseldorf

Aufgrund Ihrer Erfahrungen mit dem H-Bahn-System in Dortmund und den Besonderheiten des automatischen Betriebes war die H-Bahn-Gesellschaft auch bei Planung und Bau der Kabinenbahn am Flughafen Düsseldorf beratend tätig.  Seit dem 01.07.2002 fährt der Sky-Train in 23 Metern Höhe auf der 2,5 km langen Fahrstrecke im Minutentakt über das Flughafengelände.

Cabintaxi PRT System

Das Kabinentaxi-System wurde für den Einsatz einer ca. 48 Km langen Anlage im Hamburger Ortsteil Eimsbüttel genehmigt, allerdings nie realisiert. Die „Cabintaxi Corporation“ in den Vereinigten Staaten arbeitet aber nach wie vor an Systemen auf der Grundlage dieser Technologie. 


Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von Prof. J.B. Schneider (University Washington, Seattle, USA) und Marsden Burger (President of Cabintaxi Corporation, Detroit, USA)

Weblinks

» Die Geschichte des Cabinentaxi auf Gleismann.de von Karsten Leiding
» Innovative Transportation Technologies, faculty.washington.edu (Seattle, USA)

» YouTube Video: Kabinentaxi Teststrecke in Hagen 1972 (85MB), Englisch



Comments