Sport‎ > ‎Biathlon‎ > ‎

Erfolgreicher Saisonstart der Saltendorfer Biathleten

veröffentlicht um 24.05.2017, 00:58 von Markus Kammerl   [ aktualisiert 24.05.2017, 01:02 von Schützenverein Saltendorf ]
Zum Saisonauftakt im Sommerbiathlon fand in München bei der Hauptschützengesellschaft der erste Lauf zum Oberbayerncup statt. Der Oberbayerncup setzt sich aus 6 Wettkampfveranstaltungen zusammen, die von verschiedenen Vereinen im Raum Oberbayern ausgeschrieben wurden.

Bei kaltem Aprilwetter waren 3 Athleten der Eichenlaubschützen in München an den Start gegangen. So startete im Sprint über 4 km mit 2 Schießeinlagen Brigitte Ehrenstrasser in ihren ersten Wettkampf als Biathletin. Ihr Name ist der Schwandorfer Läuferszene bereits ein Begriff und sie stieß Mitte 2016 zum Biathlon in Saltendorf. Sie bewältigte ihre Laufstrecke als schnellste, wurde aber ein Opfer des, aufgrund Platzmangels, kompliziert gesteckten Kurses. Sie bog nach ihrer Strafrunde falsch ab und musste wegen Verlassens der Laufstrecke nachträglich disqualifiziert werden. Nichtsdestotrotz stellte sie im Ziel mit über 1 Minute Vorsprung die Laufbestzeit.

Besser erging es den beiden Herren Andriy Griny und Markus Gleißl. Sie starten in der Offenen Klasse, einem Massenstartrennen über 5 km mit 4 Schießeinlagen. In den ersten 3 Runden lieferten sich die beiden ein hartes Kopf- an Kopfrennen mit Thorsten Gorges von der HSG München. Im dritten Schießen trafen  Griny und Gorges nicht alle Ziele und Gleißl konnte sich durch eine fehlerfreie Schießeinlage etwas absetzen. Er blieb auch in seinem vierten Schießen ohne Fehler und konnte mit insgesamt 20 Treffern das Rennen als erster beenden. Gorges von der HSG München wurde mit 17 Treffern zweiter und mit 8 Fehlern und einer sehr guten Laufzeit konnte sich Griny Platz 3 sichern. 

Comments