Über uns



Unsere Entwicklung

1999

Am Anfang stand das Fachsimpeln am Kneipenstammtisch

Ende der 90 er Jahre stieg das Interesse mit den schnell wachsenden Börsenkursen und damit auch die Zahl der börseninteressierten Damen und Herren auf über 20. Angetrieben von den Erfolgen am Neuen Markt herrschte viel Begeisterung und Euphorie.

2000

Wir wollten Wissen und Erfahrungen mit der gemeinsamen Anlage in Wertpapiere bündeln und gründeten mit 10 Damen und Herren im April 2000 den Erfurter-Aktien-Stammtisch EAST99.

2001

Erfolgsverwöhnt wie viele waren, haben wir in den die Jahre von 2000 bis 2003 die Bodenhaftung aber wieder erreicht. Es waren keine Jahre für Investments an der Börse. Die Blase am Neuen Markt platzte. Die Börse war der wirtschaftlichen Entwicklung weit voraus geeilt. Der DAX fiel vom Hoch 8065 Pkt. am 07. März 2000 bis zum 12. März 2003 um über 70% auf 2200 Punkte.

2002

Uns blieb viel Zeit über die Grausamkeit der Börse nachzudenken.

2003 bis 2007

Erste Entwicklungen einer eigenen Handelsstrategie und deren Einsatz. Vieles wurde getestet und probiert.

Wir beteiligten uns mit einem eigenen Stand an den Börsentagen 2005 bis 2007 in der Erfurter Messehalle und konnten neue börsenbegeisterte Mitglieder gewinnen.

2007 bis 2009

Die weltweite Finanzkrise tobte. Der deutsche Aktienindex DAX fällt vom Hoch am 12. Oktober 2007 von 8.041 Pkt. auf 3.666 Pkt. am 06. März 2009 und damit um mehr als 50 %. Auch unsere Anlagen kamen nicht ungeschoren davon.

Wir machten aber einiges besser. So sind wir dank unseres Handelssystem bereits im Mai 2009 wieder aktiv geworden. Angst ist an der Börsen nicht immer ein guter Ratgeber. Es gilt die gute Kauffmanns-Regel " Billig Einkaufen-Teuer Verkaufen"
Einige Investments haben wir gehalten, Neue sind wir zu tieferen Kursen eingegangen. Nach weiteren 3 bis 4 Jahren konnten wir vieles mit Gewinn verkaufen. Eine gute Erfahrung.

Die TV Sender RTL und NTV besuchen uns mehrmals um unsere Meinung zum Geschehen an den Börsen und unserem Verhalten bezüglich der Finanzkrise zu hinterfragen.

2009 bis 2014

Weitere Verbesserungen im Handelssystem. Erfassung von Unternehmens- und Fonddaten in einer Datenbank.

Mit der Datenbank und deren Kriterien können wir nun einschätzen ob Unternehmen fair oder überbewertet sind, ob sie kaufenswert sind oder wir besser die Finger davon lassen sollten. Die Datenbank ermöglicht es uns Branchen und Regionen nach vorgegebenen Kriterien zu analysieren. Die selbstentwickelte Analyse-Software beschleunigt und erleichtert die Auswertungen

2015

Erste EAST Wikifolio-Zertifikate werden angeboten und gekauft.

2016
Homepage im neuen Format erscheint.

Der Investmentclub aus Thüringen

Der Erfurter-Aktien-Stammtisch EAST99 ist der Investmentclub in Thüringen. Mit der  trendorientierten Auswahl von Wertpapieren  gelang es uns mehrfach internationale Indizes  zu schlagen. Besonders wichtig ist uns die Auswahl der richtigen Aktien zur richtigen Zeit. Bei einer guten Investition  sind die richtige Interpretation von Konjunkturdaten, die Einschränkung auf ein vernünftiges Aktienuniversum und die gezielte Auswahl der besten Werte durch eine fachlich perfekte Analysemethode zu berücksichtigen. Unser Investmentclub bietet dabei größtes Know-how  und verfügt über eine größere Datenbank an Aktien, Fonds und ETF's.

Dank dieser Datenbank und der darauf aufbauenden Softwareprogramme ist es uns in den letzten Jahre immer besser  gelungen den  DAX zu schlagen.

Momentan ist die Gilde der vergleichbaren Clubs klein. Wir messen uns deshalb mit renommierten Fonds. Den Vergleich müssen wir nicht scheuen.
Ohne Aufgabeausschlag und ab 1.000 Euro Anlagevolumen können Sie
investieren. Monatliche Ein- und Auszahlungen sind ab 25,-€ beliebig möglich. Wir beachten die Regeln und Vorgaben der BaFin