Verkauf Berentzen

veröffentlicht um 11.07.2017, 21:38 von east99 de
Nach dem Kurssturz an der Börse empfehlen Experten, in Alkohol zu investieren: Wo bekommt man sonst noch 40 Prozent!"

Bei uns bekommt man 43%, auch ohne Alkohol, das sollte doch mal gesagt werden.

Den Berentzen hat „Hochprozentiges“ z.B. Puschkin -Wodka

Berentzen läuft in die Korrektur. Das Kursziel grüner Balken war fasst erreicht. Tagessignal auf VERKAUFEN, Wochensignal , eher „NEUTRAL“

Haltekurse sind 10 €, 9 €, 8 €. In diesen Zonen kann man über einen Neukauf nachdenken.
Gewinnwachstum wurde vom Chef bestätigt. Analysten sehen 34% Gewinnwachstum bis 2018 , das wäre nicht schlecht. Also warten wir ab, wie tief der Kurs fällt.

Schwächen


Die Aktie bewegt sich in der Nähe eines auf Wochenschlusskursen basierenden, langfristigen Widerstandes bei 12.6 EUR. Der Widerstand konnte nicht gebrochen werden nun geht’s erstmal abwärts.

Die erwartete Umsatzentwicklung führt zum Rückschluss einer durchschnittlichen Wachstumsrate über die kommenden Geschäftsjahre.

Die Rentabilität des Konzerns ist relativ dürftig und stellt einen Schwachpunkt dar.

KBV= 2,3 erscheint mir zu hoch.


Comments