Sportarten‎ > ‎Rally-Obedience‎ > ‎

Berichte Rally-Obedience

2. Landesmeisterschaft Rally Obedience war ein voller Erfolg

veröffentlicht um 23.09.2019, 01:35 von kanzlei franke   [ aktualisiert: 25.09.2019, 02:01 ]

Die neue Sportart Rally Obedience boomt. Nachdem auch eine Bundessiegerprüfung ausgerichtet wird, hat seit 2018 auch der Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz eine Landesmeisterschaft Rally Obedience –zunächst als Pilotprojekt- vorgesehen.

Am 22.09.19 richteten die Hundefreunde Vulkaneifel die zweite Landesmeisterschaft im schönen Daun aus.

Die Wertungsrichterin Manuela Molter stellte den insgesamt 25 angetretenen Teams herausfordernde Parcours

Landesmeister/Klassensieger und damit direkt für die Bundessiegerprüfung im nächsten Frühjahr qualifiziert haben sich

 

Klassensieger RO Senioren Elke Künzel mit Arnie

Klassensieger RO Beginner Lisa Niederprüm mit Rick

Klassensieger RO 1 Jennifer Sextl mit Monpelou

Klassensieger RO 1 Jugendliche Luna Kindermann mit Stella

Klassensieger RO 2 Jennifer Sextl mit Merlin

Landesmeister RO 3 Karin Eisenborn mit Drops

 

  

 

Der Landesverband gratuliert herzlich.

 

(Text und Fotos: Petra Franke)

2. Landesmeisterschaft im RO

veröffentlicht um 28.08.2019, 00:46 von kanzlei franke

2. Landesmeisterschaft DVG LV HRP im Rally Obedience

am 22. September 2019

bei den Hundefreunden Vulkaneifel.

 

Geteiltes Turnier in den Klassen Beginner, 1, 2, 3, Senior

Richterin: Manuela Molter

Meldebeginn: 21.07.2019

Meldeschluss: 08.09.2019 (bzw. beim Erreichen der max. Starterzahl (50))

Meldestelle: Katharina Gräfen, KatharinaGraefen@googlemail.com

Startgebühr: 15,00 € pro Team

Meldungen für die LVM werden bevorzugt. Eine Qualifikation ist nicht erforderlich. Jeder Teilnehmer der LVM verpflichtet sich mit Abgabe der Meldung zur LVM Rally Obedience im Falle seiner Qualifikation den LV auf der DVG BSP/BJSP Rally Obedience im nächsten Jahr (voraussichtlich 02.-03.05.2020) zu vertreten.

Der LV HRP freut sich über zahlreiche Meldungen.

Startbedingungen:

 Hund ist mindestens 15 Monate alt

 Hundehaftpflicht und gültige Impfungen für jeden teilnehmenden Hund (Impfpasskontrolle im Vereinshaus)

 Teams mit Anpassungswünschen, aufgrund einer Behinderung, müssen diese bis spätestens 14 Tage vor Turnierbeginn gemeldet haben.

 Jeder Hund darf mit maximal 2 Hundeführern starten! (Senioren 1x)

 Läufige Hündinnen dürfen leider nicht starten

 Nach Meldebestätigung überwiesene Startgebühr von 15,00 € pro Team wird im Verhinderungsfall nicht zurückerstattet

 

Die Startliste wird nach Meldeschluss veröffentlich und gilt gleichzeitig als Meldebestätigung. Weitere Informationen erhaltet Ihr rechtzeitig per E-Mail. Es gelten die Regeln des VDH.

 

Adresse: Hundefreunde Vulkaneifel e.V., Biberdamm 19, 54550 Daun/Pützborn

www.Hundefreunde-Vulkaneifel.de

BSP Rally Obedience 04.05.19/05.05.19

veröffentlicht um 06.05.2019, 06:30 von kanzlei franke

Was in Lüneburg 2018 zu warm war, war 2019 zu kalt und nass......


13 Teams gingen in diesem Jahr für den LV HRP an den Start.

Zum ersten mal auch eine Jugendliche, Luna Kindermann vom SportFreundHund e.V. mit Stella.

Kurz vorher hatte es gestürmt und Zelte und Schirme mussten gesichert werden. Doch dann war bei Lunas Lauf nicht nur die Pylone erneut umgefallen, sondern auch noch ein Schilderhalter verdreht, so dass sie die Übung nicht machen konnte. Die WR hatte ihr zunächst 10 Punkte abgezogen.

Nach Beschwerde durch unseren Mannschaftsführer Peter Meier, wurde dann doch noch echt fair und sportlich in Abstimmung mit Angelika Just entschieden, dass Luna noch einmal laufen darf. Das war wirklich im Sinne des Sports!

Leider gab Luna beim zweiten Start ein Doppelkommando, weil ihr Hund keine richtige Lust mehr hatte, in der nassen Wiese zu sitzen. Dennoch erhielt sie 98 Punkte. Ein glücklich strahlendes Kind.

 



Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Luna Kindermann, RO Beginner, 98 Punkte, V, Platz 4 Jugendliche

 

Annika Zenner, RO B, 100 Punkte, V, Platz 6

Lisa Niederprüm, RO B, 99 Punkte, V, Platz 17

Lisa Niederprüm, RO B, 98 Punkte, V, Platz 19

Karin Eisenborn, RO B, 89 Punkte, SG, Platz 46

 

Annika Zenner, RO Klasse 1, 95 Punkte, V, Platz 8

Katharina Gräfen, RO Klasse 1, 89 Punkte, SG, Platz 19

Katharina Gräfen , RO Klasse 1, 83 Punkte, SG, Platz 35

 

Sabine Thiel, RO Klasse 3, 95 Punkte, V, Platz 7

Karin Eisenborn, RO Klasse 3,94 Punkte, V, Platz 10

Jennifer Kindermann, RO Klasse 3, 89 Punkte, SG, Platz 19

Lisa Niederprüm, RO Klasse 3, 88 Punkte, SG, Platz 21

Peter Meier, RO Klasse 3, 76 Punkte, G, Platz 33




Fristschutzanträge über Caniva

veröffentlicht um 26.11.2018, 06:49 von kanzlei franke

Handhabung Fristschutzantrage Rally Obedience

Ab dem 01.04.2018 sind die Terminschutzanträge für Rally Obedience über das Systemn CANIVA einzugeben.

https://dvg.caniva.com

Der bisherige Weg der Beantragung auf Papierformular wird umgestellt auf eine elektronische Form des Terminschutzantrages.

Mit abschließender Erteilung des Terminschutzes durch die DVG Geschäftsstelle wird automatisch auch der DVG Terminkalender unter dvg.caniva.com entsprechend aktualisiert.

Ab diesem Zeitpunkt kann der Verein dann optional das Melde- und Veranstaltungsverwaltungstool nutzen.

Nach Genehmigung der Veranstaltung besteht dann optional die Möglichkeit nicht nur Informationen zur Veranstaltung zu veröffentlichen.
Weiterführend kann die Onlinemeldung von Teams genutzt werden, ebenso wie die anschließende Erstellung aller im Rahmen der Prüfung notwendigen Formulare. Darüber hinaus bietet das System derzeit die Möglichkeit am Tage der Prüfung diese mittels eines Online-Auswertungsmodules abzuwickeln.

(weitere Infos und links unter "Fristschutzanträge über Caniva)

Änderungen ab 01.01.2019

veröffentlicht um 26.11.2018, 06:46 von kanzlei franke

Ergänzung zum Regelwerk Rally Obedience –gültig ab 01.01.2019

Platzierungen von Teilnehmern mit der Parcoursanpassung Rollstuhl/Rollator:

„Wenn ein Antrag auf Parcoursanpassung Rollstuhl/Rollator vorliegt, wird das Rollstuhl/Rollator Teams unter Verzicht des Kriteriums Laufzeit gleichplatziert mit dem besten Teams gleicher Gesamtpunktzahl. „

 

RO-Turnierkarte  / DVG- Leistungsurkunde

Ab dem 01.01.2019 besteht die Möglichkeit, die Turnierergebnisse der Teams in die DVG-LU einzutragen. Ergebnisse können auch weiter in die alte Turnierkarte eingetragen werden aber, es darf nur eine Eintragung in nur eine Karte vorgenommen werden (entweder/oder).

Für die Qualifikation zur BSP RO im Jahr 2020 gelten NUR die Eintragungen in der DVG-Leistungsurkunde.

Bericht BSP Rally Obedience 2018

veröffentlicht um 15.05.2018, 04:03 von kanzlei franke

 

Der Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz war mit sieben Teams auf der dies jährigen BSP RO 2018 in Lüneburg in allen Klassen vertreten.

Einige Starter waren „Wiederholungstäter“ und bereits BSP-erfahren. Für die auf der BSP zum ersten Mal Startenden und auch die alten Hasen war es ein ganz besonderes Erlebnis.

Alle Besucher, wie auch Teilnehmer sahen tolle Läufe. Für den ein oder anderen war es eine Erfahrung nach dem Motto „dabei sein ist alles“.

Das Niveau war sehr hoch. Einige unserer Teams landeten trotz vorzüglichem und sehr gutem Ergebnis leider nur im oberen Mittelfeld.

Der Landesverband stellt in diesem Jahr die Bundessiegerin RO Klasse 2 Sabine Thiel mit Melody vom Retriever-Förder-Verein Aachen e.V.. Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz.

Gut gelaunte Richterinnen bewerteten die Starter fair und hatten bis zum Schluss für jeden ein Lächeln bereit.

Mit knapp 300 Startern auf 3 Ringen war für den Veranstalter PHV Lüneburg eine Großveranstaltung zu meistern, wobei beachtlicherweise schon 15 Minuten nach dem letzten Starter der Einmarsch der Teilnehmer und die Siegerehrung beginnen konnte.

 

Autor: Petra Franke

Fotos: Peter Meier


**** alt***** Handhabung Fristschutzanträge RO

veröffentlicht um 19.11.2017, 09:34 von kanzlei franke

Alte Meldung:

Laut Beschluss der Fachausschusstagung RO vom 19.11.2017  sind sämtliche Fristschutzanträge über den OfRO bzw Beauftragen für RO im LV einzureichen. 

Ich bitte daher um Zusendung der Anträge per Mail an mich

OfB@dvg-hrp.de 

BSP Rally Obedience 2018

veröffentlicht um 19.11.2017, 09:24 von kanzlei franke

Die Rally Obedience Bundessiegerprüfung findet am Wochenende des 12./13. Mai 2018 in Lüneburg statt. Der Landesverband wird mit 8 Teams in allen Klassen vertreten sein.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!



Meldezeitraum 1.3.-3.4.18 über den LV mit Meldeformular und Kopie der Turnierkarte in einer PDF Datei und parallel online über www.anmeldung-hundesport.de.

Ausschreibung und Meldeformular unten zum download.

Weitere Informationen bald auf der Homepage des Ausrichters ro-bundessiegerpruefung.de



BSP Rally Obedience 2017

veröffentlicht um 23.01.2017, 06:41 von Nicole Haberer-Diedrichs

Der DVG Marl-Sickingmühle ist Ausrichter der dritten DVG Bundessiegerprüfung Rally Obedience am 06./07. Mai 2017. Ort: Windhundrennbahn Emscherbruch - Gelsenkirchen-Resse, Wiedehopfstraße 197

Die Meldungen zur BSP 2017 aus den Landesverbänden gehen diesmal über die Obleute, also für den LV HRP an mich als Verantwortliche. Hierfür muss ein ausgefüllter DVG Rally Obedience Meldeschein und die Kopie der Turnierkarte (inkl. Deckblatt) zuvor an mich gemailt werden. Der Meldeschluss bei mir ist der 01.04.2017.

Das letzte Qualifikationswochenende ist der 25.-26.03.2017. Es werden nur Ergebnisse aus VDH termingeschützten Prüfungen anerkannt, die in der Turnierkarte und Folgekarte eingetragen sind.

Qualifiziert sind alle Rally Obedience Sportler, die dem DVG angehören, in der jeweiligen Leistungsklasse, in der sie starten wollen, mindestens 70 Punkte (Wertnote „G“) erlaufen haben.

Die Bundes- und Klassensieger aller Klassen des Vorjahres erhalten einen fixen Startplatz ohne Nachweis weiterer Qualifikationen. Dieser persönliche Startplatz gilt unabhängig der Klasse in die gemeldet wird. Auch die jeweiligen Landesmeister erhalten einen fixen Startplatz ohne Nachweis weiterer Qualifikationen.

Gehen mehr Meldungen ein als Startplätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Leistungsprinzip. Hierzu werden die weiteren Ergebnisse der Turnierkarte herangezogen. Vorjahressieger der einzelnen Klassen erhalten Vorrang.

Alle Starter, müssen sich außerdem im Hundesportkalender O.M.A. anmelden und ihre Daten dort eingeben. Über dieses Portal werden dann die Starter bestätigt und die Startlisten generiert. Der Meldebeginn ist dort am 01.03.2017.Sollte es Rückfragen geben, stehe ich gerne zur Verfügung.

Die offizielle Website des Veranstalters ist online unter RO-BSP- 2017.

Es wird eine gemeinsame Veranstaltung aller Starter über zwei Tage werden. Die Meldestelle ist bereits am Freitag und Samstag geöffnet und es wird ein Sportler-Abend am Freitag Abend veranstaltet, der alle auf diese Veranstaltung einstimmen wird. Der Einmarsch der Sportler beider Tage wird am Samstag stattfinden und die Siegerehrung für alle Klassen gemeinsam am Sonntag.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Internetseite des Veranstalters.

Ich hoffe auch reichlich Meldungen aus unserem LV.

1-9 of 9