Zentrum für Gesichtsästhetik Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie Zahn- Mund- und Kieferheilkunde kosmetische Gesichtschirurgie Zahnimplantate Parodontologie 


Ordinationen DDr. Angelo C. Troedhan und Dr. Izabela Schlichting  -  Wahlärzte

Bräuhausgasse 12-14/1, 1050 Wien  - Tel: +43 1 5449128  -  Fax: +43 1 544912821 - email: troed@aon.at

www.perfectsmileandface.com

INHALT:

KOSMETISCHE GESICHTSCHIRURGIE

ZAHNIMPLANTATE

PARODONTOSE PARODONTITIS

PROFESSIONELLE MUNDHYGIENE

ZAHNAUFHELLUNG BLEACHING 

UNSICHTBARE ZAHNSPANGE 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Besucherin !

Sehr geehrter Besucher !

Das Zentrum für Gesichtsästhetik Wien wurde 1995 gegründet um unseren Patientinnen und Patienten Beratungen, Behandlungsplanungen und Behandlungen mit modernster medizinischer Technologie anbieten zu können: von der einfachen weissen Zahnfüllung bis hin zu kosmetischen Behandlungen und Operationen des Gesichtsbereiches.

Wir waren unter anderem bereits 1995 Pioniere in der Einführung digitaler Röntgentechnologie, virtueller Behandlungsplanung und audiovisueller Darstellung und Simulation der gewünschten Behandlungen und haben auch in den folgenden Jahren stets die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden in unsere tägliche Arbeit integriert.

1995 wurden in unseren Ordinationen Amalgamfüllungen gänzlich abgeschafft und durch die hochwertigeren und ästhetisch anspruchsvollen lasergehärteten Compomerkeramikfüllungen ersetzt.

1999 wurde der computergesteuerte Superpuls CO2-Laser zur Faltenglättung und kontaktlosen Schleimhautchirurgie in der Mundhöhle eingeführt.

2001 konnten wir als erste Ordination Österreichs die unsichtbare Zahnspange "INVISALIGN" als alternative zu Drahtzahnspangen anbieten.

2001 wurde von uns auch das weltweit erste sofortbelastbare Zahnimplantatsystem - das Q-Implantatsystem - in Österreich eingeführt, das zudem auch eine völlig skalpellschnittfreie Implantation ohne anschliessende Schwellungen ermöglicht. Der Erfolg und die Zufriedenheit unserer Patient(inn)en in den letzten 5 Jahren hat uns Recht gegeben, wie unsere Erfolgsbilanz zeigt.

2002 führten wir das gefahrlose Zahnaufhellungsverfahren "BRITESMILE" ("Laser-Bleaching") ein.

2005 konnten wir bereits den modernsten Kieferknochendistraktor zur Knochenvermehrung einsetzen.

2006 wurde eine weitere Innovation in der Kieferknochenchirurgie - die Ultraschallsäge "Piezosurgery" - in unsere Behandlungsroutine integriert.

Um modernste Behandlungsmethoden zu leistbaren Honoraren anbieten zu können werden unsere Ordinationen von professionellen Wirtschaftsberatern gemanaged um unsere Betriebs- und Materialkosten, die immerhin bis zu 80% der Behandlungshonorare ausmachen, möglichst gering zu halten um den den Kostenvorteil an unsere Patient(inn)en weitergeben zu können.