Home‎ > ‎

Psychopathologie

Formulierungshilfen für den psychopathologischen Befund

1. Äusseres Erscheinungsbild
Kleidung: Besonderheiten, dezent, elegant, geordnet, geschmackvoll, konservativ, modisch, salopp, sportlich, unauffällig
provokativ, schlicht, unangepasst, ungepflegt, unkonventionell, verwahrlost
Haar: gepflegt, schütter, strähnig, ungepflegt, zerzaust
Körperpflege: gepflegt, auffällig geschminkt, parfümiert
Statur und Körperhaltung: aufrecht, gelöst, locker, stattlich, stämmig, straff, ungezwungen, zierlich
drohend, gebeugt, gespannt, manieriert, schlaff, steif, unscheinbar, verkrampft

2. Bewusstseinslage
bewusstseinsklar, ungestört, wach
ablenkbar, benommen, bewusstlos, delirant, eingeengt, eingetrübt, fluktuierend, schläfrig, somnolent, soporös, verhange
quantitativ                                                   
(Bewusstseinshelligkeit, Vigilanz)                   
- Benommenheit                                        
Patient ist verlangsamt                                
- Somnolenz -                                            
schläfrig-benommen, leicht weckbar                
- Stupor                                                       
starke Weckreize erforderlich,
mangelnde Orientierung, sprachlich eingeschränkt                               
- Sopor -                                                        
nur durch stärkste Reize weckbar                    
sehr starke Bewusstseinstrübung                    
- Koma                                                            
bewusstlos, nicht mehr weckbar
                       

qualitativ
(Qualität des Bewusstseins)
- Bewusstseinstrübung (v.a. Delir)
Verwirrtheit von Denken und Handeln
- Bewusstseinseinengung
Einengung des Bewusstseinsumfangs, z.B.  starre Fixierung des Denkens, Fühlens, Wollens mit verminderter Reaktionsfähigkeit
auf Außenreize, z.B. bei epileptischen Dämmerzustand
Bewusstseinsverschiebung
erweitertes, intensiviertes Erleben von Raum, Zeit und Sinnesempfindungen, z.B. Intensitäts- u. Helligkeitssteigerung im Drogenrausch (LSD)