Aktuelles


Stammesversammlung 2015

veröffentlicht um 01.01.2015, 06:28 von DPSG Nordilo

Die Stammesversammlung findet am 22.02.2015 um 14:00 Uhr in St. Josef statt. Alle Mitglieder, Eltern und Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ausflug ins Tucherland

veröffentlicht um 23.12.2014, 08:21 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 06.01.2015, 04:41 ]

Passend zu Nikolausfest machte sich der Stamm Nordilo zum Jahresabschlussausflug ins Tucherland auf.  Insgesamt 13 Jugendliche und 9 Jugendleiter und Helfer besuchten den großen Indoorspielplatz in Nürnberg. Auf Riesentrampolins, Kletterparcours, Hüpfburgen und an diversen Sport- und Spielgeräten konnten sich die Jugendlichen nach Herzenlust austoben.
Bilder dazu finden sich im Bereich "Bilder"

Tucherland_Uebersicht

NöWaPaWe goes X-Mas

veröffentlicht um 23.12.2014, 08:16 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 01.01.2015, 06:29 ]

...es weihnachtet sehr dachten sich die Rover- und Leiterrunde der DPSG Stamm Nordilo und der DPSG Stamm Wikinger in Wallerstein. Unter dem Motto NöWaPaWe goes X-Mas wurden Plätzchen gebacken, eine Lebkuchenjurte gebaut und sogar ein ganzes Pfadfinderlager aus Keksen und Zuckerglasur wurde gebacken. Höhepunkt des Abends war das Abendessen im festlich geschmückten Nebenraum der ganz im Glanze der beiden Weihnachtsbäume, der Kerzen, Christbaumkugeln und Geschenke erstrahlte. Als bei Dunkelheit der Nikolaus noch vorbeischaute um den ein oder anderen (B)Engel zu loben waren sich alle einig : Das war ein spitze Wochenende!
NöWaPaWe_XMas


Großes gemeinsames Pfadfinderlager bei Bissingen

veröffentlicht um 05.06.2014, 16:17 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 01.01.2015, 06:30 ]

Gruppenbild_DPSG_Nördlingen_Wallerstein

Pfadfinder aus Wallerstein und Nördlingen zelteten gemeinsam mit DPSG Pfadfindern aus ganz Nordschwaben

Ende Mai fand ein großes Pfadfinderlager der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg statt. Knapp 140 Teilnehmer aus allen sechs Stämmen des Bezirks Donau-Ries zelteten gemeinsam auf dem Zeltplatz Michelsberg nahe Bissingen unter dem Motto „Lost“.
Drei Jahre war es her, dass ein vergleichbares Lager bei Donauwörth stattfand und somit waren alle ganz gespannt, was sie auf diesem Bezirkslager erwarten sollte. Die Teilnehmer reisten am Freitagnachmittag aus Dillingen, Gundelfingen, Donauwörth, Neuburg an der Donau, Nördlingen und Wallerstein in großen Scharen an. Auch knapp 60 Teilnehmer aus Wallerstein und Nördlingen nahmen an dem Lager teil.
Nachdem die Lagerleitung alle Teilnehmer herzlich begrüßt haben, wurde das gemeinsam gestaltete Lagerbanner gehisst. Gekrönt wurde der Auftakt des Zeltlagers mit kleinen Spielen zum Kennenlernen und einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer.

Geländespiel war der Höhepunkt des Lagers

Der zweite Tag startete mit einer aufgeweckten Morgenrunde. Danach hatten die Organisatoren ein buntes Programm für die einzelnen Stufen zusammengestellt. Die Wölflinge (6-9 Jahre) wurden altersgerecht mit einem „Chaosspiel“ unterhalten, während die Jungpfadfinder (10-12 Jahre) ihr Geschick unter Beweis stellen mussten. Für die Pfadfinderstufe (13-15 Jahre) hieß es aufgeteilt in Teams die Flagge der gegnerischen Gruppe zu erobern. Die Rover (16 Jahre) hingegen mussten sich mit vielen kleinen Aufgaben aus der Gefangenschaft der Ureinwohner befreien.

Am Nachmittag stand ein gemeinsames Geländespiel auf dem Programm. Verschiedene Kleingruppen mussten in einem knapp sieben Kilometer langen Rundkurs um den Lagerplatz verschiedene Stationen ablaufen. Dabei waren Geschick, Wissen und Teamfähigkeit gefragt, denn es ging darum, möglichst viele Punkte zu erspielen. Abends entzündeten die Pfadfinder gemeinsam ein großes Lagerfeuer. Es  wurden viele Lieder gesungen und unter anderem die Sieger des Geländespiels bekanntgegeben. Somit endete ein spannender Tag gemütlich am Lagerfeuer.

Abschluss mit Gottesdienst

Direkt nach dem Wecken startete am letzten Tag des Lagers der Gottesdienst, der wie schon so oft einen großen Abschluss darstellte. Nach einem ausgiebigen Brunch hieß es leider schon wieder Sachen packen und Zelte abbauen. Zum Abschluss gab es für alle noch einen Aufnäher für die Kluft. Damit werden sich alle Teilnehmer und Organisatoren an dieses Bezirkslager erinnern und hoffen, dass es bald wieder ein solches Lager in Nordschwaben gibt.

Bilder und Infos zum Lager sind unter http://www.dpsg-donau-ries.de/bezirkslager/

Ausflug der Jugendleiter ins Allgäu

veröffentlicht um 05.06.2014, 16:12 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 07.06.2014, 04:38 ]

Gruppenbild_Gaisalpsee
Höhenprofil Gaisalpsee

Gaisalpsee Karte
Einen Ausflug der besonderen Art planten die Jugendleiter der DPSG Stamm Nordilo vom 24. bis 25.Mai. Unter der Führung des neuen Stammesvorsitzenden Phillipp Hübner ging es mit zwei Kleinbussen für die 11 Teilnehmer in die Gegend rund um das schöne Oberstdorf. Am ersten Tag stand eine 5 Stündige Wanderung auf den Gaisalpsee an. Neben leichtem Gelände konnte sich die Truppe dabei auch auf Hochalpinen Klettersteigen üben. Der ein oder andere griff dabei auf die im Fels verankerten Stahlseile zurück. Der Abend wurde mit einem gemeinsamen zünftigen Abendessen in der Gaststube des Jugendhauses in Haslach ausklingen gelassen. 





Breitachklamm
Der Sonntag wurde mit einem gemütlichen Weißwurstfrühstück begonnen. Nach der Stärkung und gemeinsamen Hausputz stand eine Wanderung durch die Breitachklam an - die jedem den Atem verschlug. Voll mit Impressionen und überwältigt von den Felsmassen über und den Wassermassen unter Ihnen machte die Gruppe noch eine Einkehr am schönen Alpsee und fuhr dann zurück in Richtung  Nördlingen. 
Höhenprofil Breitachklamm













Letzte Informationen fürs Bezirkslager

veröffentlicht um 18.05.2014, 04:23 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 18.05.2014, 04:27 ]

Liebe Teilnehmer des Bezirkslagers. Hier kommen die letzten Informationen zum Lager selbst und zur Anreise :

Los geht’s am 30.05.14 – Anreise zwischen 16:00 und 17:00 Uhr
Die Rückkehr wird am 01.06.14 ebenfalls nachmittags sein (Bitte bei Abgabe der Kinder nochmals kurz die genaue Uhrzeit erfragen (!)

Eine Packliste ist im Bereich "Nützliches" zu finden.

Das Lager findet am Michelsberg bei Fronhofen statt. Der Zeltplatz ist ab Talheim ausgeschildert. Zusätzlich könnt ihr euch bei GoogleMaps den Platz schon mal anschauen : Google Maps LINK

Hier gibt es die offizielle Homepage des Lagers : Homepage Bezirk Donau Ries

Hier wird es auch einen Blog geben in dem wir versuchen aktuelle Aktivitäten auf dem Bezirkslager zu posten.


Spendenempfänger und Termine für die Ostereieraktion 2014 festgelegt

veröffentlicht um 22.02.2014, 08:18 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 09.03.2014, 06:18 ]

Osteiereieraktion 2014

Wir freuen uns ganz besonders dass wir den Erlös der Ostereieraktion 2014 an den Verein "Kinder Chancen" in Augsburg geben können.

Kinderchancen bietet bedürftigen Kindern die Chance, durch unkomplizierte Maßnahmen mit Kindern aus sozial und wirtschaftlich besser gestellten Familien gleichzuziehen.

Förderverein Kinderchancen Augsburg e.V.










Was bewirkt der Verein Kinder Chancen:
Sie helfen Hausaufgabenbetreuungen im ganzen Stadtgebiet sicherzustellen.

Sie unterstützen bedürftige Kinder in Sportvereinen bei

  • Vereinsbeiträgen
  • persönlicher Sportausrüstung und Bekleidung
  • persönlichen Sportgeräten
  • Vereinsveranstaltungen
  • Trainingslagern

Sie  fördern bei sozial benachteiligten Kindern die musischen Begabungen.

Sie unterstützen Schulen bei der Ganztagsbetreuung von benachteiligten Kindern.

Sie unterstützen benachteiligte Kinder in allen kulturellen Belangen

Neue Stammesvorsitzende

veröffentlicht um 22.02.2014, 08:12 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 09.03.2014, 06:02 ]

Die neuen Stammesvorsitzenden der DPSG Stamm Nordilo sind:
  • Philip Hübner
  • Bastian Schmidt
Stamm Nordilo Neue Stavos

Christbaumaktion 2014

veröffentlicht um 01.02.2014, 00:31 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 01.02.2014, 07:46 ]

Christbaumaktion 2014

"Letter for the scouts" von Pater Arnold aus Papua Neu Guinea

veröffentlicht um 01.02.2014, 00:29 von DPSG Nordilo   [ aktualisiert: 01.02.2014, 00:30 ]

In der vergangenen Woche durften wir uns über einen Brief von Pater Arnold aus Papua Neu Guinea freuen. Pater Arnold hat sich über die Spenden die im Auftrag von Bruder Werner gesammelt wurden richtig gefreut - aber nähres lest ihr am besten in beigefügtem Brief. 

1-10 of 20