Projekte‎ > ‎

Neue Ideen

Sie haben eine Idee für unser Dorf? Her damit!

Diese Vorschläge gibt es, weiter unten finden Sie einen ersten Einstieg zur Bewertung/Umsetzung der Vorschläge (Sind Vorschläge durchgestrichen, bedeutet dies, dass sie in den Ideenspeicher (s.u.) aufgenommen wurden):



Diese Ideen bestehen derzeit. Was sagen Sie dazu?

Ladestation für E-Bikes

veröffentlicht um 21.11.2015, 06:54 von Heiko Theis

Via Internet wurde vorgeschlagen, in Capelle eine Ladestation für E-Bikes zu errichten, um das örtliche Tourismusangebot zu verbessern. Als Standort käme demnach der Dorfpark in Betracht; das Vorhaben soll im Zusammenhang mit der Erneuerung des Dorfparks realisiert werden.

Mitfahrzentrale für innergemeindliche Fahrten

veröffentlicht um 21.11.2015, 06:50 von Heiko Theis

In der Mitgliederversammlung am 20.11.2015 wurde vorgeschlagen, dass der Dorfverein im Internet eine Art Mitfahrzentrale einrichtet, auf der möglichst regelmäßige Mitfahrgelegenheiten (z.B. nach Nordkirchen) angeboten und auch nachgefragt werden können. Der Hinweis auf ein ähnliches Projekt, das in der Gemeinde Nordkirchen in Erwägung gezogen wird, ergab das Meinungsbild, dass losgelöst davon mit so einer Maßnahme begonnen werden sollte. Wird auf Gemeindeebene ein vergleichbares Projekt realisiert, kann das Vorhaben für Capelle überführt werden.

Internetplattform Suchen und Bieten in Capelle

veröffentlicht um 21.11.2015, 06:45 von Heiko Theis

In der Mitgliederversammlung am 20.11.2015 wurde vorgeschlagen, dass der Dorfverein im Internet eine Plattform einrichtet, auf der Hilfen für die MitbürgerInnen angeboten oder auch Hilfsgesuche abgegeben werden können.

Pinnwand für Capelle

veröffentlicht um 21.11.2015, 06:40 von Heiko Theis   [ aktualisiert: 21.11.2015, 06:43 ]

In der Mitgliederversammlung am 20.11.2015 wurde vorgeschlagen, in Capelle eine Pinnwand/ein "Schwarzes Brett" zu betreiben, das dazu benutzt werden kann, auf Veranstaltungen hinzuweisen, Gesuche und Gebote zu publizieren. Diese Pinnwand müsste sich an einem viel besuchten Ort befinden - das trifft derzeit nur auf Edeka Jehle zu.

Seitens der Gemeindeverwaltung wurde angeboten, die Rückseite des Wartehäuschens an der Bushaltestelle bei Edeka Jehle für ein solches "Schwarzes Brett" zur Verfügung zu stellen.

Diese Idee lässt sich vielleicht mit dem Vorschlag eines "virtuellen Dorfplatzes" verbinden. Hier ist ein Praxisbeispiel für einen solchen virtuellen Dorfplatz.

Organisation der Ferienfreizeit Capelle

veröffentlicht um 21.11.2015, 03:51 von Heiko Theis

In der Mitgliederversammlung am 20. November 2015 wurde beklagt, dass die Ferienfreizeit in Capelle in diesem Jahr nicht mehr stattgefunden hat, weil die bisherigen Organisatorinnen die Aufgabe der Organisation der Ferienfreizeit nicht mehr leisten können und keine NachfolgerInnen gefunden werden konnten. Vorgeschlagen wurde in Hinblick darauf, dass der Dorfverein Capelle ja gerade auch Aufgaben übernehmen will, die von anderen Vereinen nicht oder nicht mehr geleistet werden können, der Dorfverein Capelle solle zukünftig diese Aufgabe übernehmen, zumindest aber einen institutionellen Rahmen dafür schaffen. 

Weiter wurde vorgeschlagen, durch einen Medienaufruf Menschen zu finden, die im Rahmen und mit Unterstützung des Dorfvereins die konkreten Organisationsarbeiten leisten.

1-5 of 5