Ut'm Stammdisch

veröffentlicht um 23.06.2017, 03:43 von Heiko Theis
Das Capeller Heimathaus ist schön, die Mitglieder des Dorfvereins Capelle treffen sich gerne dort, doch dieses Mal konnte das Ambiente des Heimathauses nicht darüber hinwegtäuschen, dass die fast tropische Hitze, die Capelle erfasst hat(te), die Freude am Stammtisch und die Motivation, am Stammtisch teilzunehmen, doch arg strapazierte. Deshalb fand sich letztlich auch nur ein kleines Häuflein Hartgesottener, die den Stammtisch mit Leben füllten.

Trotz kleiner Zahl gab es eine ganze Menge zu besprechen:

Der eigentliche Grund des Stammtischtreffens, die Vorbereitung der geplanten Aktionstage 2017 am  08./09. Juli 2017, schmolz schneller als Eis in der Sonne, da bei der Terminfestlegung durch den Dorfverein nicht bekannt war, dass am gleichen Termin auch das Jux-Turnier des SC Capelle stattfinden soll. Zwei familienorientierte Veranstaltungen zur gleichen Zeit macht wenig Sinn, also lässt der Dorfverein dem Jux-Turnier den Vortritt. Damit entfallen die geplanten Aktionstage aber nicht. Sie sollen Anfang September 2017 durchgeführt werden.
 
Die StammtischlerInnen konnten – sozusagen als hors d'oeuvre – die ersten Teile des wie auch der Pavillon im Dorfpark wieder von Familie Stattmann gestalteten Wasserspiels in Augenschein nehmen. Das Kind im Erwachsenen ist noch lange nicht tot, also erging sich die/der ein oder andere StammtischlerIn in Phantasien darüber, welcher herrliche Unsinn denn mit dem Wasserspiel in Zukunft produziert werden kann. Die Kindertage ließen herzlich grüßen…

Sandra Stattmann konnte den StammtischlerInnen mitteilen, dass die in der letzten Vorstandssitzung entwickelte Idee, der Dorfverein Capelle möge auch Fahrten zu Sehenswürdigkeiten/Events organisieren/anbieten, funktioniert. Zusammen mit der KFD und den Capeller Schützendamen sowie mit Unterstützung des Capeller Busreiseunternehmens Lücke kann der Dorfverein am Sonntag, den 03. September 2017, eine Fahrt zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe anbieten. 35 € pro Person wird die Tagesfahrt kosten und umfasst die Fahrt und den Eintritt in die Landesgartenschau.

Da ja die Aktionstage nicht intensiv vorbereitet werden mussten, blieb auch noch genügend Zeit für den „Dorfschnack“, der ja eigentlich das Wesen eines Stammtisches ausmacht. Resümee: Der Stammtisch des Dorfvereins Capelle ist keine regelmäßig stattfindende Veranstaltung, aber aufgrund der bisher gewonnenen Erfahrungen voraussichtlich eine dauerhafte – nicht zuletzt auch Dank der Unterstützung des Heimatvereins Nordkirchen e.V., der für den Stammtisch das Heimathaus zur Verfügung stellt. Und ein besserer Ort für lockere Gespräche in geselliger Runde lässt sich nicht finden.

Ach ja: Während die StammtischlerInnen stöhnend vor sich hinschwitzen, waren zur gleichen Zeit Mitglieder des Heimatvereins der Hitze zum Trotz dabei, Bänke im Garten des Heimathauses zu erneuern. Ungerechte Welt…
Comments