Das Dorfmuseum von Limbach
Traditionen pflegen und Werte erhalten. In Limbach können Sie als Urlaubs- oder Wochenendgast die Umsetzung dieser Devise hautnah erleben. Die Menschen hier haben sich dafür entschieden und damit ihre Gemeinde lebens- und liebenswert gemacht. Die Errichtung des Dorfmuseums sowie des historischen Dachschieferbergwerkes erfolgte in ehrenamtlicher Tätigkeit durch die Einwohner der Gemeinde. Entdecken Sie die vielen Sehens- würdigkeiten rund um Limbach wie z. B. das originelle Dorfmuseum oder das mittelalterliche Dachschieferbergwerk "Assberg".
 Das Dorfmuseum von Limbach befindet sich mitten im Ort gelegen, in einer alten Fachwerkscheune aus dem Jahr 1770. Zur Zeit beinhalte es mit rund 1.950 Exponaten das dörfliche Brauchtum und Handwerk der Dörfer in der Kroppacher Schweiz.
Der Eintritt ist frei! Über eine kleine Spende - zum Erhalt des Dorfmuseums - freuen wir uns sehr! Das Museum ist jeden Tag in der Zeit von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet!

  Schieferbergweg "Assberg"
Das historische über 500 Jahre alte Dachschieferbergwerk "Assberg" in Limbach ist die größte Schiefergrube der Kroppacher Schweiz und des Westerwal

Das Bergwerk ist täglich geöffnet und jederzeit zugänglich. Das Untertagebergwerk hat die Form einer Kapelle, liegt 20 m tief und ist über drei Treppen erreichbar. Mit dem Schiefer aus diesem Bergwerk wurden nachweislich im Mittelalter die Dächer des Klosters Marienstatt und Schloss Hachenburg gedeckt.
. Sie hat eine sehr bewegte Geschichte. Das Bergwerk liegt etwas außerhalb des Ortes - direkt am Westerwaldsteig - in der Nähe des Klosters Marienstatt. Folgen Sie einfach der Beschilderung im Ort!
Der Eintritt ist frei! Ein Gästebuch liegt aus! 
 
  
 
Weitere Interessante Informationen finden Sie unter