Buchvorwort

VORWORT zum Buch NEUER PARTNER NEUES GLÜCK 

                                        von Doug & Naomi Moseley


Bernhard Mäulen: Als ich 1992 geschieden wurde, hatte ich eine schwere Zeit hinter mir.
Ich hatte fest vor die Fehler der ersten Ehe zu vermeiden, sollte ich noch einmal eine Frau kennen und lieben lernen. Als ich dann tatsächlich meine zweite Frau heiratete, war ich aufmerksamer, bewusster, vergaß nicht, dass Liebe, die vernachlässigt wird, sterben kann. Aber was ich nicht hatte, waren die Einsichten und Methoden in diesem Buch:
      
           
Ideen und Übungen, wie Paare in einer Beziehung
            Nähe und Offenheit leben und erhalten könnten.

Dabei sind in Zweit-Ehen bestimmte Themen und Konflikte immer wieder kehrend. In diesem Buch erläutern Doug & Naomi Moseley auf dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrung, wie Paare, bei denen einer oder beide eine längerfristige Liebesbeziehung hinter sich hat, wieder vertrauen und lieben können. Ihre Methoden sind zugleich einfach und herausfordernd: Gefühle zeigen, den eigenen Körper spüren, 100% für sich Verantwortung zu übernehmen und immer wieder den Mut haben sich für den Partner/ die Partnerin zu öffnen. Ich habe gesehen, dass ihre Methoden funktionieren, habe großen Respekt vor diesem Prozeß.  Ich wurde Augenzeuge, wie sie verzweifelten Paaren, die voller Schmerz, Wut und Tränen waren geholfen haben, einen Neuanfang zu machen, statt auf eine erneute Trennung und Scheidung hin zu steuern. Wie? Mit den Ansätzen, die sie hier in diesem Buch beschreiben. In meiner eigenen zweiten Ehe haben sie mir geholfen, heiße Themen anzusprechen, ehrlicher zu werden, vor allem zu mir selbst. Schlußendlich haben sie uns ausgebildet; ich konnte gemeinsam mit meiner zweiten Frau Ines verfolgen, dass die in diesem Buch geschilderten Methoden auch in Deutschland finktionieren, dass sie nachhaltig  positive Veränderungen bei Kursteilnehmern/innen bewirken. Früher konnte ich als Mann oft von anderen Methoden zu wenig profitieren. In der Moseley Methode habe ich aber Zugänge erlebt und vermittle sie nun anderen Männern, die uns zu einer eigenen Kraft und Stärke führen. Eine Hoffnung angesichts der verbreiteten Resignation postmoderner Männer  in einer von weiblicher Dominanz geprägten Beziehungswelt. Wenn Partner erfüllende Nähe wollen müssen beide etwas aufgeben: Wir Männer oft das Schweigen, den Rückzug, die Frauen oft die nörgelnde Anklage, das Rationieren von Sex.
In diesem Buch kommen zahlreiche Beispiele vor, wie Paare Blockaden bei Themen wie Sex, Kinder oder Geld, an denen viele sich „verhaken“ , schrittweise lösen können. Doug & Naomi Moseley  schildern ihre Methoden anschaulich, ihre Sprache ist direkt und verständlich. Wo Schwierigkeiten bestehen wird eindeutig darauf hingewiesen, und das ist gut so. Eine lebendige Beziehung aufzubauen und zu erhalten, speziell auch in einer zweiten Ehe, ist nicht leicht. Es braucht Einsatz und Hingabe von beiden Partnern.  Ich empfehle dieses Buch allen, die etwas für Ihre Beziehung tun wollen und selbst mehr Nähe erleben wollen.

Dr. med. Bernhard Mäulen



Vorwort Ines Mäulen

 

Die Moseley – Arbeit habe ich nur kennen gelernt, weil mein Mann mich sehr hartnäckig über lange Zeit gebeten hat, ein Seminar gemeinsam mit ihm zu besuchen. Sonst ist die Verteilung zumeist ja umgekehrt, dass die Frauen die Männer beknien, zur Therapie mitzukommen. Ich hatte mir also – nach vielen therapeutischen Ausbildungen – nichts groß Neues erwartet. Im Verlauf des ersten Seminartages wurde mir rasch klar, auch durch die Offenheit und tiefe Wahrhaftigkeit von Doug und Naomi´s persönlichen Schilderungen, dass ich hier eine Menge Neues lernen konnte – sowohl und zuerst für meine eigene Partnerbeziehung, wie dann auch für meine therapeutische Arbeit. Ich fand die neuen Erkenntnisse schmerzhaft, wenig schmeichelhaft, aber ungeheuer erhellend. Wahrheit – auch die unbequeme Sorte – hatte schon immer eine enorme Anziehungskraft für mich – und da sie hier gepaart war mit viel Humor, Mitgefühl und Weisheit – konnte ich es zulassen, einige meiner festgefahrenen Verteidigungspositionen aufzugeben, zugunsten von mehr emotionaler Lebendigkeit und Nähe.

 In den zwei Jahren selbständigen Übens sowie weiterer Seminare hat sich die Methode der Moseleys für mich selbst und meine Partnerschaft als wahrer Schatz erwiesen. In der Arbeit mit Klienten in den intensiveren Wochenendseminaren, zeigte sie sich als wunderbar tiefgreifend, hilfreich und effektiv, sobald die in diesem Buch geschilderten Erkenntnisse in der Partnerschaft  in klare Schritte der Veränderung umgesetzt und diese geübt wurden

 

 Wer viele Beziehungsratgeber, die schnelle und einfache Lösungen anbieten, als zu oberflächlich oder manchmal gar illusionär entlarvt hat, wird dieses Buch als wahre Fundgrube echter Schätze betrachten, die profunder Prüfung standhalten. Mit ihrer beeindruckenden Klarheit und Unbestechlichkeit helfen die Autoren, unrealistische romantische Vorstellungen zu durchschauen und loszulassen, zugunsten echter Emotionen und einer starken, tragfähigen Bindung.


Comments