Bogomil J. Helm


1954 geb. in Freiberg; seit 1974 Beschäftigung mit Fotografie; Studium der Kulturwissenschaften/Ästhetik in Berlin
1977 erste Radierungen; 1978-79 Grafik bei Prof. Gerenot Richter; 1978 erste Fotomontagen; 1981 Geburt Fridolin; 1981/85 wiss. Mitarbeiter an der Akademie der Künste der DDR, Abt. Bildende Kunst
1983 erste plastische Arbeiten; 1985 Geburt Julius Theo;
seit 1985 freischaffend als Fotografiker; 1990 Gründung KreativHausBabe; Kursarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen in Berlin und Babe/Prignitz; seit 2006 Projekte mit behinderten Kindern und Jugendlichen; 2014 25 Jahre KreativHausBabe, Jubiliäumsveranstaltung

u.a. Layouter der Zeitschriften MOTIVE, LENZ und PORTICUS; Jury- und Lehrtätigkeit
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler

AUSSTELLUNGEN/Projekte u.a.:
1979 Projekt "Faschismus–Schattenbilder" Radierungen zu Texten von H. E. Wenzel; Projekt "Dornröschen – Überlegungen und Experimente" Radierungen zu Texten von H. E. Wenzel, St. Mensching; 1980 "Zustände" mit St. Mensching (Lyrik); 1982 „Zlaziu Bojadschiev“, Ausstellung der Akademie der Künste der DDR im Marstall (Kurator); 1983 "Theo Balden. Plastik, Zeichnungen, Graphik – Ich liebe die Suchenden", Ausstellung der Akademie der Künste der DDR im Marstall (Kurator); 1986 "Realität Vernunft Kunst – Werkstatt Junge Kunst" Akademie der Künste der DDR im Marstall, Mitarbeit/Ausstattung; "Die bloße Abwesenheit von Krieg ist noch nicht Friedenszeit – Grafik-Montagen" Kulturbund-Galerie Meißen-Siebeneichen, Hoyerswerda, Cottbus; 1987 "Natur Denk mal – Mail Art" Ausstellung Cottbus, Projekt "Bilder für die Charité" mit Ausstellung; "Rock für den Frieden" Fotomontage 3 x 100 Meter für Foyer, Palast der Republik; "200 Jahre Französische Revolution" Ausstellung in der franz. Residenz Berlin-Pankow; 1988 „Werkstatt Junge Kunst II“ AdK im Marstal (Ausstattung); 1989 Ausstellung „Lecheln und hecheln lassen – Postkunst gegen verordnete Ruhe“ Kulturhaus der Energiearbeiter, Berlin (Toncollage: Lutz Glandien "Wir hören voneinander); „Waid Blick“ Havelberg, Prignitz-Museum und Mönchskirche Salzwedel (Kat.); 1990–1993 „Postkunst gegen die Ingenieure strahlender ENDzeiten“ – Ausstellungen in Trevel bei Gorleben, Havelberg Prignitz-Museum. Eröffnung: Sebastian Pflugbeil, Vorsitzender des Vereins "Kinder von Tschernobyl"; Osterburg Kreismuseum; Berlin – Galerie im Studio im Hochhaus. Eröffnung Rudolph Bahro (Kat.); 1990 "Neues Teuschland" Ausstellung, Studio im Hochhaus und Kulturhaus der Energiearbeiter, Berlin; Ausstellung des VBK-Berlin im Ausstellungszentrum am Fernsehturm, Berlin (GA); 1991–1993 Projekt "Kunstbrücke Berlin-Prenzlauer Berg – London-Southwork", Ausstellungen, Künstleraustausch (Konzept, Organisation mit Kersten Glandien); 1999 Projekt "qu(W)ahl-werbung – Abstimmung durch Übermalung"; 2000–2001 Projekt "Jahrtausend-(w)ende – Zwischen Hoffnung und Ohn(e)Macht" – Ausstellungen u. a. im KulturGut Marzahn, ZwiET Prenzlauer Berg; seit 2000 Projekt "Brand–Spuren" Fotogramme (Kat. 2004); seit 2001 Projekt "Bilder zur teutschen Leidkultur"; seit 2002 Projekt "Nestbeschmutzer – Spurensuche in Freiberg" Fotografien (Kat.); seit 2003 Projekt "dicht am grau"; Projekt "Poesie der Straße – Irak ist nebenan"; 2004 "SehHilfen – Plastik Foto Grafik, Arbeiten aus drei Jahrzehnten" Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam. Eröffnung Dr. Hilmar Frank, Gert Streidt (Kat); "Collagen-Montagen – Kurs Experimentelle Fotografie", Jugendkunstschule Hohenschönhausen; seit 2005 Projekt „zwischen-himmel“ La Palma, Island (seit 2013);  
Studienreise Mönchsrepublik Athos

Ausstellungsbeteiligungen u. a. in Brasilien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Israel, Japan, Jugoslawien, Kanada, Mexiko, Norwegen, Polen, Schweden, Spanien, Ungarn, Uruguay, USA

Ausstellungen mit Gabriela Helm (Auswahl): 1995 Galerie in der „Kiste“ Berlin-Hellersdorf; Galerie an der Havel, Brandenburg;
1996
„Stoff unter Druck“ Studio H, Berlin-Hohenschönhausen; 2002 „Konturen – Textile Bilder Plastik Fotografik“,
Akademie für Kultur & Bildung in Berlin;
2004
„Lebens.t.räume – Textile und fotografische Arbeiten aus drei Jahrzehnten“ Ausstellungszentrum Pyramide, Berlin-Marzahn;
2006
„unbunte ansichten“ Ribbeck/Havelland; 2007 "unbunte ansichten" Berliner Stadtbibliothek; "dicht am grau" Dorfkirche Glambeck;
2009
„WaidBlick 1989–2009. Arbeiten von Gabriela & Bogomil J. Helm, Prignitz-Museum Havelberg, Eröffnung Dr. Martin Steffen; 2011 Thomaskirche Berlin-Kreuzberg „Begegnungen mit dem Wunderbaren – Übermalungen und Filzteppiche“,
Projekt mit Jugendlichen von CaritasWohnen am Michaelkirchplatz und Sonderausstellung „20 Jahre BabeKurseKreativ“; „Grottenolme klagen nicht“ Fotografiken und Objekte von Jürgen Thiesies, Gabriela & Bogomil J. Helm, Kreismuseum Osterburg (Altmark); 2012  „unbunte ansichten – Fotomontagen“ Galerie Kuppelhalle Tharandt (Einführung Prof. Dr. Roloff); Projekt mit Jugendlichen von CaritasWohnen am Michaelkirchplatz „Begegnungen mit dem Wunderbaren – Übermalungen“ Hoffbauer-Stiftung Hermannswerder bei Potsdam; 2013 Projekt mit Jugendlichen von CaritasWohnen am Michaelkirchplatz „Begegnungen mit dem Wunderbaren – Übermalungen“ Bundesakademie für Kirche und Diakonie Berlin-Pankow; 2014 Projekt mit Jugendlichen von CaritasWohnen am Michaelkirchplatz „Begegnungen mit dem Wunderbaren – Übermalungen“ Galerie im Rathaus Havelberg; "unbunte ansichten" GmB - Vattenfall, Senftenberg; 2015 Projekt mit Jugendlichen von CaritasWohnen am Michaelkirchplatz „Begegnungen mit dem Wunderbaren – Übermalungen“ Friedenskirche der Stephanus-Stiftung Berlin-Weißensee; 2016 BEGEGNUNGEN MIT DEM WUNDERBAREN - Zeichnungen und Filzteppiche, Ein Projekt von CARITAS - Heilpädagogisches Wohnen am Michaelkirchplatz in Berlin und KreativHausBabe in der GMB GmbH Knappenstraße 1 – 01968 Senftenberg