Veranstaltungen und Aktuelles

Aktuelles


31. 05. 2022
Call for Papers für die Biennale in Nürnberg 2023


05.04.2021
ISHP Newsletter der Internationalen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie (IGGP)


30.01.2021
Gemeinsame Pressemitteilung zu Professuren in der Wissenschaftsgeschichte.


Online-Themen finden Sie in der Liste der Veranstaltungen

Veranstaltungen

Jede Regionalgruppe (Liste) richtet mindestens einmal jährlich eine eigene Vortragsveranstaltung aus.

Liste der Veranstaltungen (der DGGP und anderer Organisationen)

Alternierend mit den Kongressen der Internationalen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie (IGGP) finden in 2-jährigem Rhythmus Vortragsveranstaltungen (Pharmaziehistorische Biennalen) statt, die sich in Einzelvorträgen einem zentralen Oberthema unterordnen. Dabei wird die Stellung der Apotheke bzw. des Apothekers in seinem gesellschaftlichen Umfeld untersucht.

Die nächste Biennale wird voraussichtlich vom 21.-23. April 2023 in Nürnberg unter dem Thema "Arzneimittel und Sucht. Geschichte und Ausblick" stattfinden

Bisherige Biennalen seit 1998:

  • 2021 Detmold "Heilpflanzen im Wandel der Zeiten" (Programm)

  • 2018 Lindau "Pharmazie: Vom Handwerk zur Wissenschaft" (Programm)

  • 2016 Meißen "Grenzüberschreitungen in der Pharmazie" (Programm)

  • 2014 Bremen "Arzneien aus dem Meer und über das Meer" (Programm)

  • 2012 Regensburg "Wissenschaftsdifferenzierung in der Pharmazie" (Programm)

  • 2010 Mülheim (Ruhr) "Gifte und Gegengifte in Vergangenheit und Gegenwart" (Programm)

  • 2008 Husum "Arzneimittelkarrieren" (Programm)

  • 2006 Weimar "Zentren innovativer Pharmazie. Das Beispiel Thüringen" (Programm)

  • 2004 Potsdam "Preussen und die Pharmazie" (Programm)

  • 2002 Karlsruhe "Die Apotheke und ihr Publikum" (Programm)

  • 2000 Leipzig "Apotheke und Universität" (Programm)

  • 1998 Ulm "Der Apotheker und seine Fachliteratur" (Programm)