Wer wir sind?
Das Modern Didactics Center ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation für anhaltende Erwachsenenbildung und berufsbegleitende Weiterbildung. Das Modern Didactics Center wurde 1999 durch die Initiative der Pädagogischen Universität Vilnius und des Open Society Fund Litauen als interuniversitäres Zentrum gegründet.


Was wir tun?
Wir initiieren, entwickeln und leiten nationale und internationale Projekte; entwickeln neue Programme und Kurse für die Erstausbildung von Lehrkräften sowie die berufsbegleitende Ausbildung; stellen verschiedene Ausbildungsprogramme bereit; erstellen methodische Materialien für Schulen; bieten Beratung und Fachwissen für Projektmanagement, Lehr- und Lernstrategien, Unterrichtsplanung und –bewertung sowie die Entwicklung der Schulgemeinschaft usw. an. Daneben organisieren wir Studienbesuche, Seminare, Konferenzen und Ferienkurse zu verschiedenen pädagogischen Themen, organisieren Forschung zu dringenden pädagogischen Themen und veröffentlichen Projektergebnisse.


Warum wir dabei sind?
Unser Hauptarbeits- und Interessenbereiche sind moderne Lehr- und Lernstrategien sowie innovative Bildungsansätze. Das Konzept der Datennutzung ist für die Schulen Litauens sehr neu, die Methode ist den Lehrkräften nicht geläufig, und es gibt einen hohen Bedarf für eine entsprechende Bewusstseinsbildung sowie für eine sinnvolle Sammlung, Auswahl und Nutzung der Daten in den Schulen.


 

Daiva Penkauskiene, Modern Didactics Center

Daiva Penkauskiene ist seit 1999 die Direktorin des Modern Didactics Center. Sie hat einen Master-Titel in litauischer Sprache und Literatur (Universität Vilnius, 1987) und in Management (Universität für Management und Wirtschaft & Managementschule Norwegen, 2010). Ihre Berufserfahrung: Lehrerin für Litauisch und Literatur am Gymnasium, wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschungsinstituten, Koordinatorin von Bildungsprojekten beim Open Society Fund Litauen, Lehrerin an der Universität für Pädagogik Vilnius. Sie arbeitet als Ausbilderin, Beraterin und Expertin für die Entwicklung von kritischem Denken, für die Weiterbildung im Bereich Antikorruption, im Projektmanagement, an Strategien für modernes Lehren und Lernen, an Didaktik für die Universität und anderen Programmen. Darüberhinaus ist sie Wissenschaftlerin, Autorin, Co-Autorin und Herausgeberin von zahlreichen Veröffentlichungen im Bildungsbereich.

Lina Grinyte, Modern Didactics Center

Lina Grinyte heeft een bachelor degree in de sociale pedagogiek ( Vilnius pedagogical university, 2004) en een master in sociaal werk ( Vilnius pedagogical university, 2006). Haar professionale ervaring en expertise: ontwikkeling en implementatie van nationale en internationale projecten,voorbereiden van de inhoud en financien van een project en programma rapporten, organiseren en indienen van onderzoeksaanvragen. Ze is ook werkzaam als trainer projectmanagement, consultant en expert projectmanagement. 

Asta Matonytė, Modern Didactics Center

Asta Matonyté ist seit 2009 die Assistentin des Projekt- und Programmkoordinators bei Modern Didactics. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Sozialpädagogik (Pädagogische Hochschule Wilna 2010) und studiert Öffentliche Verwaltung im Master-Programm des Instituts für Internationale Beziehungen und Politik der Universität Wilna. Ihre beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse: Verwaltung nationaler und internationaler Projekte, Entwicklung, Implementation und Koordination von Forschungsaufgaben in der Bildung (Erhebungen), Projektverwaltung und Programmdokumentation.