Wir über uns

Wir sind begeisterte Sängerinnen aus Berlin und singen gern gemeinsam und lustvoll Mittelalterliches bis Postmodernes. Die Liebe zur klassischen Chormusik und zu Frauen verbindet uns seit 1996!

Ein Hörgenuss und unser Markenzeichen ist der A-capella-Gesang. Mal voller Power, mal sanft und gefühlvoll, mal leidenschaftlich, komisch oder tragisch interpretieren wir klassische Chorliteratur. Klassik ist angregend und spannend und Chorgesang von und mit Frauen bringt Spaß und Laune, überzeugt euch selbst!

Unsere Chorleiterin Sibylle Fischer arbeitet mit uns seit 2008. Seitdem treibt uns Sibylle temperamentvoll, geduldig und phantasievoll zu frischen Tönen und neuen Klängen.

Konzerte geben wir (fast) überall: jährlich mehrmals in Berlin, auf internationalen und bundesweiten Chöretreffen. Die Unterstützung sozialer Projekte mit Benefizkonzerten ist uns eine Herzensangelegenheit.

Wir lieben socializing. Wir geniessen es einfach, in einem Chor zu singen, in dem man sich nicht erklären muss, sich nicht noch mal extra outen muss. Jeden Freitag nach der anstrengenden Chorprobe :) stärken wir uns in einer urigen Kneipe mit Bier und Bratkartoffeln. Außerdem machen wir einmal im Jahr eine Landpartie und fahren zum "Chorwochenende". Zwischen Wäldern und Seen proben, trinken und schlemmen wir, abends singen und amüsieren wir uns am Lagerfeuer. Wir genießen unsere Auftritte und die ausgelassene Stimmung danach - bald vielleicht auch DU? Wenn wir immer noch nicht genug von einander haben, treffen wir uns eben nochmal!

GO CLASSICAL, Lesbians!




Wie wir wurden was wir sind - Ein Rückblick

1996 suchte eine Handvoll klassikbegeisterte und chorerprobte Lesben andere Lesben mit Stimme und Laune. Unsere ersten Chorleiterinnen hatten es nicht leicht mit uns, denn anspruchsvolle vierstimmige klassische Chorsätze und Kirchenchoräle standen diametral unseren musikalischen und stimmlichen Fähigkeiten entgegen.

1997 fanden wir Anna Boehncke und Anna fand uns! Wir probten fleißig alle zwei Wochen, und nahmen ebenso fleißig zu an Sängerinnen, Repertoire und Stimmumfang, wagten erste, zweite und dritte Auftritte und fanden zu unseren Vorlieben und Schwerpunkten. 10 wunderbare Jahre waren wir unzertrennlich, verbesserten uns wahnsinnig und sind nun eine Institution in der Berliner lesbisch-schwulen Chorszene.

2004 waren wir während der Aufnahme unserer ersten CD „My sweetest Lesbia“ der Verzweiflung nahe. Belohnt wurden wir mit einem großen musikalischen Sprung.

2008 war das Jahr des Umbruchs: Anna sagte "Ade!" Glücklicherweise waren sich alle Sängerinnen schnell einig: Sibylle Fischer sollte die NEUE werden. Sie stimmte uns auf ihr "Legato-Mantra" ein und wir wurden ihre größten Fans.

2011 feierten wir begeistert unseren 15. Geburtstag mit einem großartigen Konzert, in dem wir die beliebtesten und kuriosesten Meilensteine unserer gesanglichen Laufbahn zum Besten gaben.





 


Chorwochenende - Foto © Classical Lesbians



Fotos © Daniela Incoronato 

Foto © Daniela Incoronato