Camera Obscura, Maru Solores, 91 min DCP OmdU, FSK 12
Aus Spanien:
Die dreizehnjährige Ane ist blind. Während ihre Eltern sie deshalb immer wieder operieren lassen wollen, kommen für sie selbst mit der Pubertät ganz andere Fragen auf: Was bedeutet es schön zu sein? Werde ich auch so jemandem gefallen? Während die Familie die Ferien in einem Küstenort verbringt, taucht Antonio, der Cousin ihres Vaters, ein Photograph auf und bringt Leben ins Haus. Ane will sich nicht als Opfer sehen, sondern kämpft darum, trotz ihres Handicaps ihren eigenen Weg im Leben zu finden.


De España:
Ane, una chica de trece años, ha perdido la visión. Mientras sus padres andan preocupados en operarla, ella ha entrado en la pubertad y se hace otras preguntas. Durante las vacaciones en la casa familiar, su tío Antonio interrumpe como un soplo y trae vida en la casa. Ane no quiere verse como victima, sino lucha por encontrar su propio camino en la vida a pesar de su Handicap.