EL NIDO VACÍO

Der argentinische Regisseur Daniel Burman erzählt die Geschichte einer Familie, die sich gerade an einem entscheidenden Wendepunkt befindet: die Kinder sind erwachsen und fliegen aus – was bleibt ist „El Nido Vacío“, das verlassene Nest. In diesem Film begleiten wir die beiden Eltern auf ihrer Reise und Suche nach einer neuen gemeinsamen Identität zu zweit, die beide unterschiedlich bewältigen. Es ist vor allem der Vater (Oscar Martínez), ein erfolgreicher Schriftsteller, der uns durch diesen Wandel führt. Aber was ist wirklich und was nur imaginär?

Diese argentinische Komödie zeigt uns auf subtile und bezaubernde Art und Weise, wie eine Familie diese Situation bewältigt. Der Film konfrontiert uns mit ihren Ängsten, Zweifeln und auch Hoffnungen. Daniel Burman überrascht uns ein weiteres Mal, nachdem er bereits mit „Esperando al Mesías“ (2000) und „El Abrazo Partido“ (2004) seinen Platz im argentinischen Kino gefunden hat. Oscar Martínez, der auf dem Festival de San Sebastian für seine herausragende Darstellung des Vaters ausgezeichnet wurde, sowie die weltbekannte Almodóvar-Schauspielerin Cecilia Roth begeistern mit ihrer authentischen Interpretation.

91 Minuten, FSK 0 Jahre und feiertagsfrei

DVD kaufen  Wann und wo im Kino?