Land und Leute‎ > ‎

Pisciotta

Pisciotta Paese ein malerischer Ort auf einer Bergkuppe. Am Fuße des Hügels ist Pisciotta Marina – ein romantischer Fischerort mit kleinem Hafen und einigen Lokalen.


Der mittelalterliche Ort Pisciotta Paese liegt direkt an der Küstenstraße von Velia nach Palinuro, malerisch auf einer Bergkuppe. Das „centro storico“ – historisches Zentrum - ist autofrei; ausreichend Parkplätze gibt es rundherum.

Von der kleinen Piazza an der Straße kann man bequem die engen Gassen und verwinkelten Wege erforschen. Eine Reihe von Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein. Der romantische, wunderschöne mittelalterliche Ortskern ist u. a. auch Treffpunkt nationaler Künstler. Jeden Mittwoch findet auf der Piazza ein Wochenmarkt statt.

Marina di Pisciotta liegt ca. 4 km von Pisciotta Paese entfernt und ist über eine Straße durch Olivenhaine verbunden. In dem kleinen Fischerort mit seinem Fischerhafen  
                                                                                         gibt es mehrere nette Lokale.

Von der ruhigen und idyllischen Strandpromenade aus sieht man auf das nahe Kap von Palinuro.

Pisciotta ist vor allem bekannt für seine hervorragende Qualität des Olivenöls. Die besonders großen Olivenbäume geben die lokale Olivensorte „Olivo Pisciottano“. Diese Sorte wächst nur rund um Pisciotta.