Home‎ > ‎

Chronicles - Deutsch - Kroniken

Die folgenden Artikel kurz zusammen gefasst:

"Gott, unser Vater erwartet von uns perfekte Manifestationen seiner Idee des vollkommenen Menschen zu werden. Diese Idee des vollkommenen Menschen ist in jedem einzelnen Mensc
hen implantiert und ist die innerlich
en spirituellen Motivation für das Wachstum und die Entwicklung des Körpers, und für alle Bedingungen und Umstände unter denen er lebt. Das werd der Sohn Gottes oder Christi genannt und ist in jedem einzelnen Individu vorliegend, wie der Samen/Idee, oder das Muster (=Blaudruck) für Wachstum und Entwicklung. "~ Jesus ~

Und Gott/Christus ...den tragen wir alle in uns...'Das Reich Gottes ist in euch.' ~ Jesus ~

"Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt (konvertiert) und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich eingehen." ~ Jesus ~

Übersteige alle deine Ängste und Zweifel...und LEBE...wie der Gott was du im Inneren bist... Neutralisiere die inneren Polarität...durc
h immer die höheren Wahl für dich selbst zu machen, den höheren Weg zu wählen...Wählen Sie Vertrauen über Angst, sowie ein Kind sich auf seinen Eltern verlässt. Überlasse dem inneren Gott die Sorge für die Erfüllung aller deiner Bedürfnisse und Wünsche, lass 'Er' sich darum kümmern...Lass alles los was man dir gelernt hat über re-aktivität/assertivität und dich opfern für anderen und Regeln. Vergiss allem was du dachtest dass du warst...Lass deine konditionierung los...Ändere dein Perspektiv. Durch dich selbst zu verändern wirst du die Welt ändern.

"Das Himmelreich ist verbreitet über die ganze Erde, nur die Leute sehen es nic
ht." ~ Jesus ~

"Wenn diejenigen was führen zu dir sagen:" Schau, das Reich Gottes ist im Himmel", dann werden die Vögel zuerst da sein.
Wie sie sagen: "Es ist in den Ozean", dann ist den Fisch da zuerst. Aber das Reich Gottes ist in dir und um dic
h rum.
Sobald du dich selbst kennen lernst, wirst du gekannt sein.
Und wirst du wissen dass du /ihr das Kind/die Kinder des lebendigen Vaters bist/seit. "~ Jesus ~

Kalamität und Leiden sind den Dualitäts-Menschen sein Weg zur Volkommenheit...Durch Mittel von Polarität/Kontrast erreicht man inneren Einheit und Volkommenheit, durc
h den Gewinn an Wissen/Kenntnis/Verständnis vom/im Selbst...Indem man nicht bekommt was man will, kann man bestimmen was man dann wohl möchte. Man lernt sein herz und seine Wünsche kennen. Durch im inneren ganz zu werden, wird man auch auswendig ganz, das ganze Leben heilt sich, Innen drin und aussen drum (Die materielle/physischen Realität/Wirklichkeit um dich herum, deine Umwelt, wird sich anpassen an dem was du innen drin bist, dein Herz. Damit deine äussere realität übereinstimmt und im Einklang ist mit die Balance innerhalb). Vereinig die männliche (= (re) aktiv, materiell/physisch, rational, äussere...) und weibliche (= beruhigend, ätherisch, intuitiv, innere,...) Strömungen innerhalb... durch die Überwindung der re-aktvität des Ego-Schmerzkörpers...Dies erreicht man durch geistigen Disziplin...Die geistigen Disziplin (= männlich) um Vertrauen (= weiblich) zu wählen über Angst, Vergebung über Rache, Selbstermächtigung über Viktimisierung und Liebe über Hass...und sich zu verlassen auf etwas was man mit bloßem Auge nicht sehen kann, aber was es trotzdem gibt.

"Man kann nicht Gott dienen und dem Materialismus...Denn was von die
Menschlichkeit sehr hoch geschätzt werd, ist ein Greuel in den Augen Gottes." ~ Jesus ~

Sei kein Sklave von materiellen Dingen...Du bist den Schöpfergott was Leben in alles Materielle atmet (vonaus eine Perspektive der Ablösung/
Gleichgültigkeit)...Du bestimmst das Materielle/physikalischen, sie bestimmt dich sicherlich nicht! Es ist alles eine selbst erstellten Illusion! Du bist Gott...und du bist viel größer als das was mit dem bloßen Auge gesehen und mit den Händen berührt werd...Dich selbst zu einen Sklaven des Materiellen/physikalische zu machen, und dich dadurch beherrschen zu lassen liegt tatsächlich weit unter deine Würde. (Aber alle Erfahrungen was von der göttlichen Menschen in seiner Suche nach Gott, durch freien Willen, gewählt werden sind zulässig. Gott richtet die Erfahrungen nicht was der Mensch für sich selbst auserwählt. Gott urteilt nicht, nur der Mensch tut sowas).

"Wer seinen Geist be
herrscht hat einen größeren Sieg gewonnen als die Einnahme einer Stadt." ~ Jesus ~

Gedankenlose re-aktivität auf Sac
hen was eingehen von außerhalb (= Einzelpersonen oder Umstände) kommt aus der Ego-Schmerzkörper. Dies ist der Rausch was die Menschen betrunken und unglücklich hält...Zahm dein Ego...und Frieden ist deins...Hör einfach auf mit dem endlosen verschenken und verlosen deiner Göttlichen Energie an die Außenwelt...Zulassen dass du von deinen Ego-reaktivität und die Illusion der äußere Umständ/Verhältnisse übererrscht wirst, ist unter Ihrer Würde, du bist viel größer als sie!

"Ich war inmitte der Welt, und inkarniert erschien
ich sie. Ich fand sie alle betrunken, ich fand keinen von ihnen durstig. Und meine Seele war traurig für die Söhne der Menschen, denn sie sind blind in ihrem Herzen und sehen nicht dass sie leer in die Welt kamen und dazu bestimmt sind leer von der Welt zurück zu kehren. Aber jetzt sind sie betrunken - erst wenn sie ihrem Wein abgeschüttelt haben, dann werden sie sich überlegen "~ Jesus ~

"Frieden. Sei still." ~ Jesus ~

Siege über die inneren Stimme des Ego-Geschwätzes der spric
ht von Sorgen, Anliegen, Probleme und Ängste und mähne ihm zum Schweigen. Fürchte dich nicht. Es gibt nichts zu fürchten, du bist Gott.

"Lasst diejenige unter euch was ohne Sünde ist den ersten Stein werfen." ~ Jesus ~

Jeder Mensch ist ein weiterer einzigartiger Aspekt des einen Gottes...Und also: ein anderer Aspekt von dir...So rücksichtslos wie du gegenüber anderen bist...so unversöhnlich und kritisch bist du für/auf dich selbst...Sage anderen nic
ht wie sie sein sollten oder was sie tun müssten, das ist nicht deinen Behauptung...Jeder Mensch ist wunderbar einzigartig und hat das göttliche Recht zu sein...Konzentriere deine aufmerksamkeit lieber auf die Anpassung und das perfektionieren von dich selbst im Einklang mit dem Geist innen drin...Deine Energie ist dort viel besser geeignet...Halte die andere Wange hin.

Vertraue dir selbst, verzeihe dich selbst und liebe dich selbst... Sobald dies erreicht ist wird die Liebe und das Mitgefühl für anderen automatisch folgen...

"Wenn man die zwei eins, und wenn man das innere sowie das äußere, das äußere wie das innere macht, und oben sowie unten macht, und wenn das männliche und weibliche zu einem einzigen gemacht werden, dann werdet ihr in das Reich eintreten.
~ Jesus ~


Du bist Gott...es gibt nichts zu befürchten...Alles ist immer in perfekter göttlicher Ordnung...

Überlasse jeder seinen eigenen Leiden...Bedeutung: Du darfst mit anderen mitfühlen sondern nic
ht mit-leiden mit anderer ihrer Schmerz (kein Mitleid, des ist einfach unnötig)...Behandle sie wie der Gott was sie sind, ein souveränes Wesen was sich für diesen bestimmten Erfahrung entschieden hat und deren sie selbst aus freien Willen geschaffen hat. Also respektiere ihren Wahl. Belohne Wut nicht mit Wut, Schmerz nicht mit Schmerz und Hass nicht mit Hass, sondern beënde den Zyklus...Nicht re-agieren, deine re-aktionen unter Kontrolle bekommen, führt zu Neutralität...und das ist Frieden! Zeige Mitgefühl für den Weg was jeder einzelnen für sich sich entscheidet zu gehen. Jeden einzelnen wählt sein eigenen Pfad. Aber erlaube nicht dass du in ihre Dramatik mit hinein gezogen wirst...Ihrer Schmerz ist ihrer Schmerz, ihrer kreation, nicht deiner! Die sollten etwas damit anfangen, du nicht! (Deinen Kreationen/Dramen sind deinen. Dafür sollst du die Verantwortung übernemen). Hilf deinem Nächsten so wie du dich eben dazu inspiriert fühlst, aber versuche keinen zu "retten"...dazu gibt es einfach keinen Grund...Jeder ist immer an der richtigen Stelle zum richtigen Zeitpunkt für die Erfahrungen was sie gewählt haben sich zu unterziehen als der Schöpfer-Gott der sie sind. Niemand ist jemals das Opfer oder hilflos...Alle sind kapabele Schöpfer-Wesen. Überlasse jeder die Freiheit und die möglichkeit sein eigenen Lösungen zu finden, sein eigenes Selbst...Das ist das göttliche Recht jedes Einzelnen; um seine persönliche Suche auf dieser Erde zu schaffen...Dies ist der Weg Christi...also respektiere dieser Hinsicht...sowohl in sich selbst wie auch in anderen.

Weiss dass es nirgendwo im göttlichen oder das ganze Universum
eine Stellungnahme, Urteil oder Gericht gibt, was bewertet was der Göttlichen Menschen sich auserwälhen und wünschen zu erleben...Die menschlichen Götter sind nach dem Bildnis Gottes geschaffen, und so haben sie die volkommenen Freie Wahl das zu erstellen und erkunden was es ist das sie schaffen und erleben möchten...Sie dürfen genau so tief in ihre eigenen Dunkelheit hinein tauchen wie sie wollen...oder über das allem hinaussteigen, und die Polarität von Licht und Dunkel im Inneren neutralisieren/im gleichgewicht bringen und leben in tiefen inneren Frieden...Das ist die göttliche (kreative) Freiheit.

"Wenn du hervor bringst, was in dir ist, wird was du hervor bringst dich retten.
Wenn du nicht hervorbringst was in dir ist, wird was du nicht hervor brach
test dich zerstören." ~ Jesus ~

"Wenn du keinen Scham offenbarst, und deine Kleidung auszie
hst und sie unter den Füßen zerträmpelst sowie Kinder, dann wirst du den Sohn der Einen Lebenden sehen und wirst du keinen Angst haben" ~ Jesus ~

Sei aut
hentisch in jedem Aspekt deines Lebens/Seins. Lass deine äußere Realität widerspiegeln/zeigen wer du bist innen drin. Zeige dich selbst so wie du bist, ohne Angst, Scham oder Schuld. Versuche nicht zu unterdrücken wer du bist und was in dir lebt. Vernachlässige und ignoriere nicht die Träume und Wünsche was in dir Wirbeln und danach schreien freigegeben und gelebt zu werden. Wenn du deine Träume und Visionen für Leben Unterdrückst und ignorierst werd das ewig Reibung/Friktion verursachen, sowohl in dich selbst wie auch in und mit deine Umgebung...und das wird ein Gefühl der Unzufriedenheit, Unglücklichkeit und Unerfüllung hinterlassen. Sie sind deinen kreativen Kreislauf, sie wollen gelebt werden also geh nicht an sie vorbei. Deine Träume sind deins aus gutem Grund, es ist in dein Natur und werd von dir erwartet dass du sie erstellst/schaffst und lebst. Also bringe hervor was in dir ist! Es wird dich große Freude bereiden und tiefen Erfüllung und Befriedigung schenken weil es deine natürliche göttliche Essenz ausdruckt...Lebe in vollem Einklang, auf eine Linie, mit der Christus-Geist innen drin, dein Wesen...die Essenz von wer du bist...geführt von deiner Intuition, was die Stimme deines Gottes ist...Und du wirst diese Hochfrequenzenergie (=Liebe, am ersten Stelle für dich Selbst) auch in die Außenwelt ausstrahlen. Eine Energie, die die Welt verändern wird.

Sei die volle Wahrheit von wer du bist in voller Pracht und ursprüngliche Unschuld!

Folge deinem Herzen...

Abraham wurde herausgefordert seinen einzigen Sohn, das liebste auf der ganze Welt für i
hn, zu opfern. Abraham vertraute darauf, dass worum Gott ihn bat wohl das richtige sein sollte...obwohl er noch nicht das 'wie' und 'warum' davon einsehen konnte. Gott hat immer einen Weg bereit. Aus menschlicher Sicht ist man nicht in der Lage so weit voraus zu schauen, und Gott/das Höhere Selbst/der Geist ist dazu schon fähig. Je mehr du loslassen kannst und dich den unsichtbaren und deinen innere Stimme überlassen kannst, desto leichter wird dein Leben. Gott will nicht dass jemand sich quält, gequält wird oder leidet...Gott leifert lediglich nur die Mittel damit der Mensch sieht ... Gott sagt: Vertrau mir! Verlasse dich auf mich...lass los und Vertrau mir! ... Lass los und lass Gott.



Den Rest dieser Seite wird noch übersetzt (Bis dann könnt ihr auch http://translate.google.com/# oder http://babelfish.yahoo.com/ benutzen um die Seiten von English auf Deutsch zu übersetzen)





Die unterstehenden Links führen zu einigen Artikel auf English was schon vor eine Weile entstanden und, jedenfalls jetzt, zuviel Arbeit wären zum übersetzen.

Extra on Chronicles

Perspectives