Proktologie (Enddarmleiden)
Die Proktologie befasst sich mit der Erkennung (Diagnostik) Behandlung (Therapie) aller Erkrankungen des Enddarms und des Afters.

Dabei ist die zeitgerechte Passage des Darmes und eine regelmäßige, kontrollierte, mühelose und schmerzfreie Entleerung eine Ausdruck von Lebensqualität. 

Nahezu jeder zweite Erwachsene wird einmal mit Erkrankungen oder Funktionsstörungen in diesem Gebiet konfrontiert.

Häufigste Erkrankungen sind das Hämorrhoidalleiden, der Afterriss (Fissur) sowie Abszesse und Fisteln. 

Verbesserte Behandlungsmöglichkeiten gibt es auch für einige Formen der Inkontinenz und chronischen Obstipation.

Noch wird häufig die ärztliche Beratung aus Scham oder Unwissen hinausgezögert.

Ein ausführliches Beratungsgespräch, eine diskrete, schonende aber sorgfältige Untersuchung und Diagnosestellung ist
die Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie.

Die Chirurgische Proktologie ist mit Videoprokto- und Rektoskopie, Endosonographie und Analmanometrie bestens ausgestattet, so dass neben der klinischen Untersuchung durch den erfahrenen Spezialisten alle notwendigen diagnostischen Maßnahmen schnell und patientenfreundlich durchgeführt werden können. 

Moderne Therapieverfahren und Operationstechniken streben heute die schonende Wiederherstellung der normalen Anatomie und Funktion an. Der medizinische Fortschritt ermöglicht heute eine schmerzarme Untersuchung, Behandlung und Operation.

Sprechen Sie uns an !
Konsultieren Sie Unsere Sprechstunde !
Lassen Sie sich beraten !
Wir nehmen uns Zeit für Sie !

 


Sprechstundentermin

täglich in der Fachambulanz

ab 08:°° Uhr Anmeldung empfohlen

 

Sprechstunde Proktologie

Mittwochs ab 08:°° Uhr

Anmeldung erforderlich

 

OA Dr. Voigt        OA Dr. Krüger

Proktologe*         Proktologe** 


Termine Sekretariat Chirurgie

Tel:  (0391) 791 - 4201


oder Fachambulanz

Tel:  (0391) 791 - 3240



oder 
 Kontakt



*Zusatzqualifikation

der Ärztekammer Sachsen-Anhalt


**

KV Ermächtigungssprechstunde

Überweisung vom Hausarzt/Facharzt



 




Untergeordnete Seiten (2): Hämorrhoidalleiden Stuhlinkontinenz