Willkommen bei der Carl Schlettwein Stiftung


Die Carl Schlettwein Stiftung ist im „Tscheggenbürlins Hus“ am Klosterberg 21 in Basel zu Hause. Sie ist eine Finanzierungspartnerin für Dokumentations- und Forschungsprojekte zum südlichen Afrika, im speziellen zu Namibia und vergibt Stipendien an namibische Studierende, die an einer Universität im südlichen Afrika immatrikuliert sind.
____________________________________________________________________________

Ein Tor zum südlichen Afrika in Basel
____________________________________________________________________________

Die Stiftung finanziert darüber hinaus Strukturen im südlichen Afrika und in der Schweiz, welche diese Arbeit unterstützen. Sie betreibt die Basler Afrika Bibliographien und ermöglicht die Betreuung und Weiterführung der von Carl Schlettwein aufgebauten Sammlungen und Archive zu Namibia.