Mitternachts-Hochzeitsbräuche

Schleiertanz (mit oder ohne Abklatschen und "Spenden in den Schleier"), Brautstraußwerfen, Brautschuh- oder Strumpfbandversteigerung und und und -es gibt viele auch regional völlig unterschiedliche Hochzeitsbräuche gegen Mitternacht (siehe Details).

Gerade von der reiferen Generation der Gäste werden sie gern gesehen.

Falls nicht die Trauzeugen oder andere Gäste die Durchführung übernehmen, sollte der Musiker/DJ dazu in der Lage sein.

TIPP

Im Vorfeld sollten Sie mit dem Musiker/DJ bereits absprechen, ob und welche Bräuche Sie als Brautpaar bevorzugen.

Gute und schlechte Bräuche

Regional gibt es die unterschiedlichsten Bräuche. Viele sind witzig und geben der Feier zusätzlichen Schub, andere sind eher kontraproduktiv, wie z.B. die Brautentführung (weil durch die Suche des Bräutigams mit einem Großteil der Gäste die Feier total zerrissen wird)

<<< Der Tag der Feier