Startseite‎ > ‎Der Verein‎ > ‎

Über Badminton...

Seit der Olympiade 1992 in Barcelona ist Badminton olympische Sportart. Aber bereits 1953 wurden in Deutschland die ersten Deutschen Meisterschaften ausgerichtet. Und Ende der Fünfziger entstand auch der Badmintonverein Verden e.V. unter seinem damals und lange Zeit gültigen Namen „TSV Verden Abtl. Badminton“. Ein Jubiläum konnte der Verein dann 50 Jahre nach seiner Gründung im Jahr 2009 feiern.

Einen Aufschwung und größere Bekanntheit erlebte Badminton durch die Einführung in den Schulsport und zahlreiche Sportzentren, die Badminton neben Tennis und Squash anbieten. Wer Badminton allerdings gemeinhin als „Federball“ bezeichnet, hat zwar nicht ganz unrecht, wird der Sportart jedoch nicht wirklich gerecht. Denn Badminton ist ein schnelles Spiel mit festen Regeln, bei dem –mitunter sehr schweißtreibend- um Punkte gekämpft wird. Das Spielfeld ist ca. 13 mal 6 Meter groß, wird von einem ca. 1,55m hohen Netz geteilt und die Bälle können –richtig geschlagen- durchaus Geschwindigkeiten von 200km/h und schneller erreichen.

Weitere Informationen:
Badminton bei Wikipedia (öffnet sich in einem neuen Fenster)
Badminton-Techniken (öffnet sich in einem neuen Fenster)
Deutscher Badmintonverband (öffnet sich in einem neuen Fenster)
Niedersächsicher Badmintonverband (öffnet sich in einem neuen Fenster)
Comments