Mellendorf

Mellendorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Wedemark in der Region Hannover. Mit 6.370 Einwohnern ist er der zweitgrößte der Wedemark. In Mellendorf befindet sich der Verwaltungssitz der Gemeinde.

Mit dem Bau des Autobahnabschnitts Berkhof–Gailhof–Altwarmbüchen der A7 1960 hatten die Wedemarker Gemeinden einen direkten Anschluss an das überregionale Straßennetz erhalten. Mellendorf verlor seinen bäuerlichen Charakter. Es entwickelte sich zum regionalen Zentrum für gewerbliche und industrielle Unternehmen sowie zahlreicher Schulen wie beispielsweise der Volkshochschule.
Einwohnerentwicklung

Mit 128 Einwohnern im Jahre 1823 hatte Mellendorf einen bäuerlichen Charakter. Die Einwohnerzahl Mellendorfs stieg im Zeitraum von 1895 bis 1939 von 604 auf 1.121. Nachdem 1975 Neubaugebiete entstanden waren, stieg die Einwohnerzahl Mellendorfs von 1969 bis 1980 weiter von 4.108 auf 5.534. Die rege Bautätigkeit begünstigte den Zuzug von Familien aus der gesamten Bundesrepublik.
Quelle: Wikipedia