Jahresprogramm 2018

Liebe Freundinnen und Freunde des Bürgertreffs,

hier die Termine unserer Veranstaltungen, Details folgen rechtzeitig.

16. März

Kleinkunst: “Ich bin nicht Heinz Erhardt"

Ein musikalischer Abend von und mit Claudia Zimmer und Herwig Rutt

Der Unterhaltungskünstler Heinz Erhardt ist heute Kult. Er war nicht nur KomikerNummer Eins der Wirtschaftswunder-Ära, er liebte auch die Musik…… und wäre am liebsten Pianist geworden. Das klappte aber nicht, und zum Glückhatte er schon im zarten Kindesalter fleißig Verse geschrieben, die sich „sogar abund zu hinten reimten.“ Diese Unart mit Biss wurde zur Triebfeder seiner wirklichenBerufung. Denn das Sprungbrett zum Erfolg eines Künstlers ist bekanntlich hartgefedert, und auch ihm verlangte es vielseitige Kapriolen ab. Was sich sonst nochzutrug im Leben des pfiffigen Schelms, seit er das Licht des Kreißsaals erblickte?Das bringen Claudia Zimmer und Herwig Rutt im unterhaltsamen Wechselspiel mitSprachwitz, seinen besten Gedichten, Chansons und spritzigen Klaviereinlagen aufdie Bühne.

Schmunzeln garantiert!

22. Juni

Klassik: Robert Fuchs 1847 - 1927

Untertitel: „Fuchs, die hast Du ganz gestohlen“ aus der ,,Fundgrube delikater Köstlichkeiten“, Terzett op. 107

Das reiche Schaffen dieses vielseitigen österreichischen Komponisten bildet eine eigen geartete, kostbare Nachblüte der musikalischen Romantik. Eine Fundgrube delikater Köstlichkeiten biete die Kammermusik, die eine längst verlorene Bindung an das häusliche Musizieren wieder anzuknüpfen sucht. Hierzu gehört das Terzett op. 107 aus dem Jahre 1927.

Um dieses Terzett hat sich die Gruppe um Thomas Gehring entschlossen, Jazz Arrangements für Streichtrio und Singstimme zu gruppieren. Die Künstler sind, neben dem in Ostelsheim geborenen Thomas Gehring noch Kirstin Frantz und Christian Frey. Alle drei sind Mitglieder des Stuttgarter Staatsorchesters.

Für das Arrangement und den Gesang zeichnet sich Julia Gehring verantwortlich.

14. September Wegen Krankheit ausgefallen!

Vortrag: Steig aus in die Berge

Reisebericht von Robert Steiner

Robert Steiner, in Ostelsheim aufgewachsen, nimmt uns mit in sein Bergsteigerleben. Vom Klettern in den sommerlichen Dolomiten, Winterbergsteigen an den gefrorenen Grashängen im Allgäu und in den Westalpen, Kletterreisen nach Sibirien und Kenia, Expeditionen nach Zentralasien und ins Himalaya.

Frei nach dem Motto: Steig aus in die Berge - und selbst wenn es nur für ein Wochenende ist.

Viel Humor und Spannung wartet auf alle, die Abenteuer und Berge mögen.

Nicht nur für Bergfreunde ist dieser Vortrag ist ein Leckerbissen, aus klaren Erlebnisbeschreibungen und philosophischem Tiefgang, aus Witzigem und Ernstem, aus frühen Kindheitserlebnissen und aktuellen Begebenheiten, aus derben Sprüchen und einfühlsamen Episoden.

23. November

Büchervorstellung mit Frau Mareczek

Unsere Veranstaltungen finden immer Freitags um 19:30 Uhr im Veranstaltungssaal des Rathauses, Ostelsheim, Hauptstrasse 8 statt.

Der Eintritt ist frei, Spenden zur Erhaltung unseres Angebots werden erbeten.