Aktuell

Freitag 13. September 2019

Lesung: "Das rote Tagebuch“ Kriminalroman

Die etwas andere „Lesung mit Musik, Gesang und Anekdoten“ des Tübinger Autors Rainer Imm – zusammen mit dem Musiker Bernhard Mohl – geht weit über die übliche Wasserglas-Lesung hinaus.

Einbruch mit Kollateralschaden oder gezielter Mord, der vertuscht werden soll? Hauptkommissar Pit Mueller, Fan guter alter Rockmusik und Besitzer von Oldtimer-Motorrädern, muss nicht nur dem Mörder auf die Spur kommen, er will auch endlich einen pädophilen Unternehmensboss zur Strecke bringen. Mueller und sein menschenscheuer Freund Wilhelm Barenbach ermitteln – nicht immer ganz koscher – und finden plötzlich Anzeichen dafür, dass der Kennedy-Clan seine Finger im Spiel hat. Unglaublich, aber wahr!

Der lange, dreckige Arm der Weltpolitik scheint tatsächlich bis in die deutsche Universitätsstadt Tübingen zu reichen. Das Interesse der gilt dem immer noch „hochexplosiven“, verschollenen, roten Tagebuch der Marilyn Monroe. „Lebensgefährlicher“ Besitz oder einfach nur Hirngespinst? Hollywood lässt grüßen. Nicht leicht für Mueller, cool zu bleiben. Bis Wilhelm in verborgenen Netzwerken fündig wird und Mueller sich sputen muss, um einen weiteren Mord zu verhindern.

Diese Lesung wird alles andere als normal sein.

Ort: Veranstaltungssaal Rathaus, Hauptstrasse 8

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Spendenkonto IBAN: DE28666500850008928932 Sparkasse Pforzheim