Startseite‎ > ‎

Lesehalle

Lesehalle


Dieses Häuschen auf dem Zinzendorfplatz wurde schon 1920 als Lesehalle für die Gäste der Sommerfrische Ebersdorf eingerichtet.
Nach 1945 diente es den verschiedensten Zwecken, bzw. stand leer.

Jetzt wurde das Gebäude, das im Besitz der Ebersdorfer Brüdergemeine ist, wieder seinem ursprünglichen Zweck zugeführt.
Anlässlich des 250jährigen Jubiläums des Zinzendorfplatzes  wurde es am 18. Mai 2012 feierlich als Lesehalle eröffnet.

Die Lesehalle ist täglich geöffnet.

Man findet darin Informationsmaterial (Prospekte, Aushänge usw.)

Einige historische Prospekte und Informationsschriften über Ebersdorf als Kurort   liegen aus.

Es gibt ein öffentliches Bücherregal.
Die dort befindlichen Bücher und alten Zeitungen können in der Lesehalle oder auf dem Platz gelesen werden.
Bücher und Zeitungen können kostenlos und ohne jedliche Formalitäten mitgenommen werden.
Ebenso können eigene Bücher, von denen man meint, dass auch andere sie lesen sollten, hier abgelegt werden.