Aktuelles‎ > ‎

U 16: Abschluss mit 5. Niederlage

veröffentlicht um 24.06.2018, 13:02 von Stephan Peters
Auch im 5. Spiel waren die Gegner zu stark. Diesmal empfingen wir den klaren Favoriten aus Bochum, der an den ersten 3 Brettern mehr als deutliche DWZ-Vorteile hatte. So traf es auch gleich in der Eröffnung Cedric Riedel (2), der auf seine Rochade mit Bauernverlust verzichten musste und somit verlor. Dann einigte sich Jan Döller an Brett 4 mit seinem Gegner auf Remis, bevor sein Bruder Nils (3) leichte Ungenauigkeiten machte und dadurch ebenfalls verlor. Schließlich kämpfte nach Spitzenbrett Simon Fobel in einem Bauernendspiel mit Minusbauern, welches er mit leichter Hilfe seines Gegenübers remis halten konnte. Somit also 1:3. Dank an Simon, Cedric, Nils und Jan, die alle 5 Kämpfe in dieser Aufstellung spielten. Simon schaffte 2 Remisen, Cedric und Nils je eines, während Jan sogar auf 50 % kam. Mal sehen, ob wir das Kunststück der Qualifikation im nächsten Jahr ohne Simon wieder schaffen.
Comments