Lesungen 2017

LITERATURHAUS BERLIN            MENDELSSOHN-REMISE            IN BERLIN             ANDERSWO


LITERATURHAUS BERLIN

KAMINRAUM
Immer an einem Samstag um 20.00 Uhr


23. September
Stefan Zweig
Im Schatten des Verzichts

Eine Lesung aus  Novellen und Tagebüchern
Mit Sebastian Kommerell (p)
Zur Ausstellung Stefan Zweigs „Schachnovelle“

7. Oktober Wolfgang Borchert
Wenn ich tot bin / möchte ich immerhin / so eine Laterne sein

Erinnerung an einen jungen Dichter in Gedichten und Geschichten
Mit Jonas Göken und Geraint Black (Universität Witten/Herdecke)

11. November Paul Celan
Schwerer werden. Leichter sein

Liebesbriefe und Liebesgedichte
Mit Wolfgang Bender (Violine)

2. Dezember Samuel Beckett
Erste Liebe

Die Erzählung, kleine Prosa und Gedichte
Mit Tilmann Dehnhard (Flöten)

LITERATURHAUS BERLIN
Fasanenstraße 23, Berlin-Charlottenburg
S Zoologischer Garten, U Uhlandstraße, Bus M 29
Informationen 030 5627141





MENDELSSOHN-REMISE

TEESTUNDE / SALON K
Immer am Donnerstag um 16.30 Uhr


21. September Marina Zwetajewa und Rainer Maria Rilke
Wie soll ich meine Seele halten
Eine Leidenschaft in Briefen und Gedichten
Mit Martin Pawelkewicz (Klavier)

5. Oktober Irmgard Keun
Ich lebe in einem wilden Wirbel

Das Porträt einer ungewöhnlichen Frau in Geschichten und Gedichten
Mit Sebastian Kommerell (Klavier)

2. November Anne Frank, Selma Meerbaum-Eisinger, Ruth Rosenfeld
Oh, wären mir Flügel gewachsen…!

Gedichte und Geschichten aus dem kurzen Leben dreier junger Dichterinnen
Mit Andrea Kreisel, Lisa Lombardo und Lydia Rocknitz (Universität Witten/Herdecke)

21. Dezember Hans Christian Andersen
Der Tannenbaum

Menschenleben als Märchen
Mit Dirk Rave (Akkordeon)

MENDELSSOHN-REMISE
Im ehemaligen Bankhaus Mendelssohn
Jägerstraße 51, Am Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte
U Hausvogteiplatz und Stadtmitte





LESUNGEN IN BERLIN

Montag
25. September
15.00 Uhr
Irmgard Keun
Ich lebe in einem wilden Wirbel

Das Leben und Schreiben einer ungewöhnlichen Frau
Frauentreff HellMa
Marzahner Promenade 41, Berlin-Hellersdorf

Donnerstag
(Premiere)
28./29. und 30. September
2./3. Oktober
19.30 Uhr

Die Räuber  nach Friedrich Schiller
Eine Inszenierung des Theaters RambaZamba
Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36-39,  Berlin-Prenzlauer Berg

Sonntag
8. Oktober
17.00 Uhr
Mascha Kaléko
Sozusagen grundlos vergnügt

Gedichte und Geschichten aus Berlin und aus der Ferne
Kunstraum Oranienwerk
Kremmener Str. 43, Oranienburg

2./3. und 4. November
19.30 Uhr
Die Räuber  nach Friedrich Schiller
Eine Inszenierung des Theaters RambaZamba
Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36-39,  Berlin-Prenzlauer Berg


Sonntag
12. November
16.00 Uhr
Inge Müller
Ich will alles von der Welt

Eine Lesung zur Erinnerung an die Dichterin Inge Müller und an Heiner Müller
Mit Dirk Rave (Akkordeon)
Schlossplatztheater Köpenick
Alt-Köpenick 31, Berlin-Köpenick

Donnerstag
30. November
19.30 Uhr
Leo Heller
Kinder der Nacht

Berlin von unten in Gedichten, Geschichten und unfeinen Liedern
Mit Sophia Brickwell (Gesang) und Dirk Rave (Gesang und Akkordeon)
Café K am Georg-Kolbe-Museum
Sensburger Allee 26, Berlin-Westend
Um Anmeldung wird gebeten: info@cafe-k.com oder
Tel. 030 30812275







LESUNGEN ANDERSWO


Donnerstag
19. Oktober
20.00 Uhr
Theodor Storm
Die blauen Tage brechen an

Gedichte und aus den Novellen
Mit Nina Aristowa (Klavier)
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50, Witten


Dienstag
24. Oktober
20.00 Uhr
Anne Frank, Selma Meerbaum-Eisinger, Ruth Rosenfeld
Oh, wären mir Flügel gewachsen…!

Gedichte und Geschichten aus dem kurzen Leben dreier junger Dichterinnen
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50, Witten

Donnerstag
23. November
(Premiere)
24./25, und 26. November
(Fr-So)
20.00 Uhr

Sophokles, Heiner Müller, Slavoj Žižek
Das ANTIGONE Projekt

Theater der Universität Witten/Herdecke
Leitung Blanche Kommerell
Universität, Alfred-Herrhausen-Straße 50, Witten

Montag
18. Dezember
19.00 Uhr
Adalbert Stifter       
Der Bergkristall

Eine Vorweihnachtsgeschichte
Buchhandlung Art Goreliz
Brüderstraße 3, Görlitz