Start‎ > ‎

Kennenlernen


Überlegt euch bitte Adjektive, die mit dem gleichen Buchstaben wie euer Vorname anfangen! 
Beispiel: Wolfgang - wahr, wild, wahnsinnig...
> "Ich bin der wilde Wolfgang" :)
Gedächtnistraining mit Namen (ab A2) 

Diese Aktivität eignet sich sehr gut für den Anfang des Schuljahres. Sie erspart das Schreiben von Namensschildern, denn nach diesem Spiel vergessen die S(chülerinnen und Schüler oder hier: Studenten und Studentinnen) die Namen der anderen S nicht mehr.  

Alle S bilden einen Kreis. Jeder S überlegt sich ein Adjektiv, das mit dem gleichen Laut anfängt wie der eigene Vorname  

Der L(ehrer) beginnt z. B. mit „Ich bin der wahnsinnige Wolfgang.“ 

Dann fährt der nächste S fort: Er wiederholt, was der vorige gesagt hat und stellt sich dann vor: „Das ist der wahnsinnige Wolfgang und ich bin die tüchtige Tineke.“ 

Dann kommt der nächste S an die Reihe, der alle Personen aufzählen muss, die sich bereits vorgestellt haben.  

                Tipp: Wiederholen Sie Adjektive (z. B. Adjektive zu jedem Buchstaben des Alphabets sammeln) oder geben Sie als Hausaufgabe auf, sich ein passendes Adjektiv auszudenken. 



Namensalphabet (ab A1) 

Die S sitzen oder stehen im Kreis und nennen der Reihe nach ihren Namen. Dies kann der Vor- und/oder Nachname sein. Die S erhalten nun die Aufgabe, sich in alphabetischer Reihenfolge im Kreis zu ordnen. Dabei darf nicht mehr gesprochen werden. Vor dem Start sollte ausgemacht werden, an welchem Platz das Alphabet beginnen soll. Das Ergebnis wird durch eine neue (laute) Namensrunde überprüft und so lange korrigiert, bis die Anordnung stimmt.  

aus: 
Band 1 Themen im Alltag (und im Beruf) - Materialiensammlung des belgischen Deutschlehrers Frank Lenaerts, als Print-Ausgabe oder - viel praktischer - als PDF-Download erhältlich im Lehrerselbstverlag - DaF.

Beispiel ABCDarium Adjektive PiratePad

www.piratepad.nl gemeinsam schreiben

PiratePad NEU ausprobieren > Adjektive sammeln!
ĉ
Wolfgang Schreiber,
24.01.2014, 01:29