Über uns


Der Verein Bürger für Bürger e.V. hat seinen Sitz in Künzelsau und ist seit 2001 ein im Vereinsregister eingetragener Verein. Er ist als gemeinnützig anerkannt.

Als überparteilicher und überkonfessioneller Verein hat sich Bürger für Bürger zum Ziel gesetzt, das bürgerschaftliche Engagement zu fördern und zu stärken. Insbesondere soll dies in den Bereichen Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, soziale Hilfe und Mildtätigkeit sowie Denkmal- und Heimatschutz angestrebt werden.

Der Verein wird vertreten
von der 1. Vorsitzenden Gisela Thümmel und
von der 2. Vorsitzenden Edith Kromer.


Unter dem Dach des Vereins haben sich gegenwärtig drei Arbeitsgruppen gebildet:

Arbeitsgruppe Glückskäferle
Selbsthilfegruppe Autismus
Spiel -Spass-Begegnung -Taläcker



Bürger für Bürger e.V. Künzelsau ist Mitglied folgender Organisationen:


LBE - Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, das beim Landesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren koordiniert wird,



ARBES e.V. - Arbeitsgemeinschaft des Bürgerschaftlichen Engagements e.V.





Comments