Unsere Touren‎ > ‎2018‎ > ‎

2018-11-04 Strahlkopf (1.366m)

Start- und Zielpunkt: Hohenems, Parkplatz am Schießstand Ledi (ca. 470m)
 
Route: Ledi -  Fluhereck - Emser Hütte -  Strahlkopf (1.366m)  - Emser Hütte - Ledi

Höhendifferenz:  ca. 950 m
 
Gesamtzeit: ca. 04:20 Stunden
 
Schwierigkeitsgrad:  mittel, , T2
 
Distanz gesamt: ca. 12 km
 
Entfernungen: 

Ledi - Fluhereck 2:00
Fluhereck - Emser Hütte 0:05
Emser Hütte - Strahlkopf 0:10
Strahlkopf - Emser Hütte 0:05
Emser Hütte - Ledi 2:00
 
Einkehrmöglichkeit(en): Emser Hütte
 
Gipfelstürmer: Mark, Sabine, Paul, Anna, Ursula und Franz

Vorgefundene Verhältnisse: Letzte Meter auf dem Weg zum Fluhereck wegen umgestürzter Bäume nicht auf dem Weg gehbar. Ausweichen im Gelände recht gut möglich. Ansonsten alle Wege in gutem Zustand.
 
Gesamteindruck der Tour: Einfacher aber schöner Weg über das Fluhereck hinauf zum Aussichtspunkt am Strahlkopf. Toller Blick über das Rheintal.
 
 
Wichtiges:

----------------------------


Aufstieg:

Gleich nach dem Schießstand zweigt links ein Güterweg ab dem man für einige Kurven folgt. An einer starken Rechtskurve mit Bänklein und Ausweichplatz auf der linken Seite kann man einige Meter weiter rechts im Wald den Aufstiegsweg finden. Ansonsten geht es etwas später rechts weg. Dem Weg folgt man durch den Wald meist recht steil aber unschwierig hinauf bis man wieder auf einen Güterweg trifft. Diesem Weg dann wieder folgen bis rechterhand ein weiterer Wanderweg hinaufführt bis zur Abzweigung Tugstein/Wandfluh/Fluhereck. Hier der Beschreibung zum Fluhereck folgen. Der Weg ist meist auch steil aber absolut familientauglich. Die letzten Meter waren am heutigen Tag ein wenig schwieriger zu gehen, da der Wanderweg mit umgestürzten Bäumen verlegt war. Man konnte aber in der Wiese die letzten Meter steil hinauf zum Fluhereck (Güterweg) steigen. Von hier ist die Emser Hütte praktisch schon erreicht. Hinter der Hütte kann man dann auf der rechten Seite dem anfangs breiten, schlussendlich schmaleren Waldweg bis zum Ende folgen und erreicht dann den wirklich hübschen Aussichtspunkt oberhalb von Hohenems.


Abstieg:

Zurück zur Emser Hütte wie im Aufstieg. Anschließend rechts einige Meter dem Güterweg entlang und dann dem rotweiß-markierten Wanderweg linksseitig folgen bis zur Luchsfalle. Hier dann nicht weiter zur Wandfluh sondern links einige Meter aufwärts dem Güterweg folgen. Vorbei an der Gsohlalpe geht es auf dem Güterweg dann direkt hinunter bis zum Schießstand. 

Die Fotostory

https://photos.google.com/u/1/share/AF1QipNvmPSCnAdk5AbNmrI_Ie5nVdHMtT_oGAvvldZQytW0SaBS2OOWa8j5SrACc7zzQA?key=enBKdEZsY3hXc0FONVhjZ1RQbHk1RnIzemtJWWtB

2D-Höhenprofil


3D-Höhenprofil


3D-Kartenflugreise



Der Weg in Google Maps


Comments