Unsere Touren‎ > ‎2017‎ > ‎

18.11.2017 Hohe Matona (1.998m) - Skitour

Ausgangs- und Zielpunkt: Bad Laterns (1.147m)
 
Route: Bad Laterns - Garnitza Alpe - Gävisalpe - Matona (1.998m) -  Garnitza Alpe - Bad Laterns
 
Höhendifferenz: ca. 850 m
 
reine Aufstiegszeit: ca. 03:00 Stunden
 
Schwierigkeitsgrad: WS+
 
Distanz: ca. 9 km
 
Einkehrmöglichkeit(en): Gasthof Bädle (Bad Laterns) - aktuell geschlossen
 
Entfernungen:
 
Bad Laterns - Garnitza Alpe 0:30
Garnitza Alpe - Gävis Alpe 1:00
Gävis Alpe - Hohe Matona 1:30
Matona - Bad Laterns (Abfahrt) ca: 1:00 (Flachstück Alpe beachten)
 
Tourengeher: Mark, Anna, Sabine und Tanja
 
 
Wichtiges:

----------------------

Aufstieg:

Am Ende der Fahrstraße in Bad Laterns beginnt die Tour. Nach einige Metern auf der Straße zweigt man gleich nach der Brücke links ab. Auf einem Ziehweg geht es unschwierig hinauf zur Garnitza Alpe. Schon am Beginn der Alpe führt dann die Route zum Gerenfalben rechts weg. Auf diesem Weg gelangt man auch zur Gävis Alpe. Erst geht es steil den Hang hinauf. An einem Waldstück dreht der Weg nach links. Zur Gävis Alpe hin öffnet sich der Wald dann wieder und man hat bereits einen sehr guten Blick auf den Gipfel. Von der Alpe quert man flach hinüber. Eine Engstelle kann dabei recht problemlos passiert werden.
Der Gipfelhang ist dann sehr steil (Verhältnisse sollten passen). Unterhalb des Gipfels ist das Skidepot. Der Gipfel selbst ist dann über eine Steilstufe nur zu Fuß erreichbar.


Abfahrt:

Zuerst über den steilen Gipfelhang und dann südlich recht flach auf den Wald zu. Im Wald dann zwischen den Bäumen recht steil hinab zur Garnitza Alpe und dort flach zurück bis zur Abzweiung Gävis Alpe und über den Ziehweg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Fotostory




Comments