Unsere Touren‎ > ‎2017‎ > ‎

12.10.2017 Wasserfall Klettersteig Montafon

Start- und Zielpunkt: St. Anton im Montafon, Parkplatz am Gemeindeamt oder am Bahnhof
 
Höhenmeter Steig: ca. 200 hm
Höhenmeter Zustieg: ca. 150 hm
Höhenmeter insgesamt: ca. 350 hm
 
Schwierigkeit: C/D (schwierig)
 
Zustieg: ca. 25 Minuten
Abstieg: ca. 30 Minuten
Zeitaufwand Klettersteig: ca. 1 Stunde
Gesamtzeit: ca. 2 Stunden

Gesamteindruck der Tour: Sehr schön angelegter, neuer Steig der für jeden Klettersteiggeher etwas bietet. Die zwei Seilbrücken bilden das Highlight der Tour.

Vorgefundene Verhältnisse: Gesamter Steig und alle Zu- und Abstiegswege in sehr gutem Zustand.

Tourengeher: Mark und Sabine
 
Einkehrmöglichkeiten: keine
 
Zustieg:

Einige Meter zurück an der Hauptstraße und dann rechts die Straße hinauf, gleich wieder rechts und dann Richtung Wald leicht ansteigend (Wegweiser zum Wasserfall). Bei einem Brücklein überqueren und dann dem Fluß entlang zum Startpunkt.

Beschreibung:

Von der Aussichtskanzel leicht (A und gehen) durch den Wald zum eigentlichen Einstieg am Fuß des Wasserfalls. Rechts des Wasserfalls steil, aber leicht (B) zu einem Absatz. Dort auf dem Grat (A/B) zu einer steilen Wand (erst C, dann B/C). Im leichten Gelände (A/B) zur Abzweigung der Seilbrücken (Wegweiser, können leicht umgangen werden). Über die erste Seilbrücke (B) zu einer steilen Wand (C/D) und über die zweite Seilbrücke (B) zurück. Über eine feuchte Wand (C/D) zurück auf den Grat und über eine kurze Steilstufe (B) in leichtes Gelände (A). Eine Querung (B/C) führt in die Schlusswand (C) und zum Ausstieg (A) im Wald.

Abstieg:

Wir haben den Weg zurück über den Steig genommen da wir praktisch alleine unterwegs waren. Ansonsten dem mit Steinmännchen markierten Pfad knapp 200 m folgen und dann scharf rechts abbiegen. Auf steilem Wanderweg geht es zurück nach St. Anton.


Die Fotostory





Comments