Chronik‎ > ‎

Archiv

 Kölsche Nacht mit den domPiraten am Samstag, 12.11.2016 im Vereinshaus Perl.
mit Inthronisierung der Prinzenpaare des BCC!

Einlass: 19.11 Uhr 
Beginn: 20.11 Uhr

Karten sind an der Abendkasse zu 10€ und an folgenden Vorverkaufsstellen zu 8€ erhältlich:

Central-Hotel Greiveldinger, Bergstraße 1, Perl 
TravelTeam ihr Reisespezialist in Perl, Hubertus von Nell-Str.10, Perl 
Fremdenverkehrsverein, Bübingerstraße 1B, Nennig
Excellent Hair&Nails, Deichstraße 7, Besch 
Physiopraxis Heike Haimerl, Erwin-Therre-Str.4, Besch
sowie an allen Heimspielen der SG Perl-Besch




Jubiläumsfeier 4x11 Jahre Bescher Carneval Club



Am Samstag, 17.11.2012feiert der Bescher Carneval Club (BCC) um 19.11 Uhr im „Forum“ des Schengen Lyzeums in Perl einen närrischen Geburtstag, denn in der kommenden Session jährt sich die Gründung des Vereins zum 44. Mal.

Grund genug die sonst übliche Inthronisierungs- u. Sessionseröffnungsfeier im größeren Rahmen zu feiern und zur Jubiläumsfeier umzugestalten. Um gebührend in die Jubiläumssession 2012/13 zu starten, haben die Verantwortlichen ein abwechslungsreiches Programm geplant mit einem Streifzug durch die Vereinsgeschichte, Ehrungen verdienter u. langjähriger Mitglieder und einer Präsentation der Prinzenpaare der vergangenen 44 Jahre. Damit dies alles nicht zu steif wird, lockern Showacts und Auftritte der vereinseigenen Tanzgarden den Abend auf. Selbstverständlich werden an diesem Abend auch die neuen Regenten des Bescher Carneval Clubs der Öffentlichkeit vorgestellt und inthronisiert.

Im Anschluss an den offiziellen Teil darf zu flotter Musik von DJ Sonic das Tanzbein geschwungen werden.

Die Jubiläumsfeier des BCC steht unter der Schirmherrschaft von Frau Ministerin Anke Rehlinger und die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei und für Speis und Trank ist bestens gesorgt.


Waldfest in Besch - Rückblick

Am 04./05. August feierte der Bescher Carneval Club sein alljährliches Waldfest auf dem Festgelände In der Schladt. Bereits am Samstagabend fanden sehr viele Besucher den Weg in den Wald. Angelockt von den groovigen, rockigen, aber manchmal auch poppigen und leiseren Klängen der Band „Remember“. Nachdem der Auftritt der Band im vergangenen Jahr leider witterungsbedingt ausfallen musste, hatte Petrus in diesem Jahr ein Einsehen und so konnte „Remember“ während des vierstündigen Auftritts tolle Songs aus den vergangenen Jahrzehnten, aber auch aus den aktuellen Charts zum Besten geben. Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

Am Sonntagmorgen ging es dann gleich mit dem nächsten Highlight weiter: Nach einer mehrjährigen Pause wurde erstmals wieder eine Hl. Messe im Wald gefeiert. Herr Kooperator Cavelius konnte bei bestem Wetter und in gemütlicher Freiluft-Atmosphäre viele Besucher begrüßen. Anschließend gab es für Jung und Alt die Gelegenheit sich beim gemeinsamen Mittagessen und der Kinderbelustigung zu vergnügen und danach bei Kaffee und leckerem Kuchen den schönen Sommertag im schattigen Wald zu genießen.

Zur Auslosung der traditionellen Tombola war das Festgelände dann noch einmal richtig gut gefüllt. Gab es doch mit einem Wertgutschein i.H.v. € 150,-- für den Europapark in Rust einen äußerst attraktiven Hauptpreis zu gewinnen. Umso erfreulicher war es dann auch, dass der glückliche Gewinner den Preis persönlich abholen konnte und es war zur Freude aller Anwesenden, ein Kind! Wir wünschen dem Gewinner und seiner Familie ganz viel Spaß im Europapark!!!

Der BCC möchte sich bei allen Helfern und Kuchenspendern bedanken, die zum Gelingen des diesjährigen Waldfestes beigetragen haben. Weiterhin bei Herrn Kooperator Cavelius für die schöne Freiluft-Messe. Natürlich auch ein Dank an unsere Gäste, die uns so zahlreich besucht haben.

Nicht zuletzt ein herzliches Dankeschön an die Anwohner, die den erhöhten Lärmpegel über zwei Tage wie immer tolerant ertragen haben.

 

Bericht der Mitgliederversammlung

Am 20. April 2012 fand die diesjährige BCC-Mitgliederversammlung im Gemeindesaal in Besch statt. Neben der Totenehrung, dem Geschäftsbericht und dem Bericht von Kassierer und Kassenprüfer war die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes und eines Kassenprüfers ein wesentlicher Tagesordnungspunkt. Der neue Vorstand setzt sich für die folgenden zwei Jahre wie folgt zusammen:

     Vorsitzender:  Paul Schweizer                    stellv. Vorsitzender:    Sandra Braun
                Kassierer:       K.-P. Schenten                     stellv. Kassierer:         Michael Fixemer
               Schriftführer:  Susanne Schweizer               stellv. Schriftführer:    Caroline Braun
                Organisator:    Werner Lenert                      stellv. Organisator:     Heike Haimerl
                Gerätewart:    Florian Reiland                     Gardevertreter:          Annika Berend
                Beisitzer:         Maria Weinand
Lydia Hubert bleibt als Kassenprüferin noch bis 2013 im Amt; neu gewählt wurde Michael Foetz bis 2014.

Im Schlusswort wies der Vorsitzende schon mal auf das anstehende „Großereignis“ in diesem Jahr hin, das 4x11-jährige Jubiläum des Bescher Carneval Clubs, welches am 17.11.2012 gefeiert wird. 

Der Vorstand möchte sich recht herzlich bei den scheidenden Vorstandmitgliedern Sandra Gliedner und Herbert Schmit für das jahrelange Engagement bedanken. Beide haben in diesem Jahr nicht mehr für ihre Ämter kandidiert. Weiterhin bedanken wir uns bei dem bereits im Laufe des Jahres aus dem Vorstand ausgeschiedenen Paul Knapp. Wir hoffen, dass Ihr dem BCC in Zukunft auch außerhalb der Vorstandsarbeit erhalten bleibt.

Der Vorstand




Neue Prinzenpaare an der Macht!!!

Nach einjähriger Auszeit konnten die Bescher Narren am Samstag, 12.11. neben einem Kinderprinzenpaar auch endlich wieder ein Erwachsenenprinzenpaar inthronisieren.
Nachdem die Bescher bereits in der vergangenen Session aus bekannten Gründen mit den Kappensitzungen nach Perl umziehen mussten, waren sie in diesem Jahr
gezwungen auch die Inthronisierungsfeier in Perl abzuhalten. Mit dem Mühlenkeller der „Alten Maimühle“ hatte man aber eine würdige Lokalität aufgetan.

Um 20.11 Uhr stieg dann die Spannung. Die Gerüchteküche hatte im Vorfeld wieder mächtig gebrodelt und Fakt war, dass es sich diesmal (zumindest bei Teilen)
des Prinzenpaares und des Kinderprinzenpaares um „Last-Minute-Entscheidungen“ handelte.
Doch bevor die neuen Tollitäten präsentiert wurden, gab es erst einen würdigen Abschied für das scheidende Kinderprinzenpaar Prinz Luca I. und Prinzessin Hannah I.,
die in der vergangenen Session alleine die Bescher Narren anführen mussten. Gewohnt souverän richteten sie ein letztes Mal das Wort an ihre Untertanen und gaben
mit einer großen Portion Wehmut das Zepter ab.

Dann war es aber endlich soweit, als Regenten der Session 2011/12 wurden Prinz Martin I. (Deubel) und Prinzessin Susanne I. (Petry), sowie der Kinderprinz Nico I. (Merziger)
und Kinderprinzessin Mia I. (Lauer)
in Amt und Würden gesetzt.



Alle vier präsentieren sich trotz der Kurzfristigkeit hervorragend und allen Anwesenden war spätestens bei den Antrittsreden klar, dass den Narren der Gemeinde Perl bis zum
Aschermittwoch sehr lustige und feierfreudige Wochen bevorstehen. Das Regierungsprogramm der neuen Regenten ist nämlich sehr vielversprechend...

Unter den Gästen befand sich zu Ehren der Hoheiten die Bescher Ortsvorsteherin Jutta Weber, der auch nicht entgangen war, dass lediglich die Kinderprinzessin aus ihrem Ortsteil stammt.
Zu den Stammgästen  gehörte ebenfalls eine Abordnung des befreundeten Karnevalsvereines aus Wincheringen.
Nach dem offiziellen Programm wurde mit den neuen Regenten und den Bescher Narren bis in die frühen Morgenstunden bei Musik von DJ Sonic ausgiebig gefeiert.
Auch hierbei bewies das neue Prinzenpaar Martin I. und Susanne I. bereits ordentliche Kondition.

Wer die Vorstellung des neuen Prinzenpaares und Kinderprinzenpaares verpasst hat, kann die Gelegenheit wahrnehmen, die Tollitäten an der
Kappensitzung am 11.02.2012 um 20.11 Uhr bzw. an der Kinderkappensitzung am 12.02.2012 (15.11 Uhr) kennen zu lernen.


Waldfest in Besch - Trotz durchwachsenem Wetter schönes Waldfest

In diesem Jahr hatte es der Wettergott zunächst gar nicht gut mit dem Bescher Carneval Club gemeint, der sein traditionelles Waldfest am 06./07.08.11 veranstaltete. Der sehr verregnete Samstag führte schon im Vorfeld dazu, dass der Auftritt der Live-Band „Remember“ abgesagt werden musste.
Zum Glück stabilisierte sich die Wetterlage am Abend etwas, so dass doch noch etliche Besucher den Weg in den Wald fanden und bis in die frühen Morgenstunden feierten.
Sonntags hatte der Regen zum Glück aufgehört und das Waldfestgelände war schon beim leckeren Mittagessen und der Kinderbelustigung wieder gut besucht. Um 15 Uhr startete dann bei Sonnenschein der Höhepunkt des diesjährigen Waldfestes: der 1. Bescher Bierathlon; ein Wettbewerb für Dreierteams jeder Altersklasse. Wie der Name bereits erahnen lässt, mussten die Teilnehmer drei Disziplinen meistern: Trinken, Laufen, Werfen. Los ging es mit dem schnellstmöglichen Austrinken eines Getränks (nach Wahl), mit gluckerndem Bauch musste dann ein Parcour mit Dreier-Skiern durchlaufen werden und anschließend ging es in den Schießstand (Werfen mit Dartpfeilen auf Luftballons), bevor erneut eine Runde mit den Dreier-.Skiern gemeistert werden musste. Insgesamt gingen 10 Teams an den Start und es war über 2,5 Stunden ein sehr lustiger Wettkampf, bei dem man auch mal den einen oder anderen Teilnehmer aus der Bindung kippen sah. Die Preisgelder für die Erstplatzierten kassierten dann souverän
1.     Team 007                           2,52 min.
2.     Team Haimerl and Friend    3,07 min.
3.     Team Free Willy                 3,10 min.
Nach der Siegerehrung des Bierathlons gings am Sonntagabend weiter mit der traditionellen Tombola, bevor der Abend gemütlich ausklang. Alles in allem hatte Petrus dann ja schließlich doch noch ein Einsehen mit uns gehabt.
Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Bierathlon-Teams recht herzlich bedanken. Weiterhin natürlich auch bei allen Helfern und Kuchenspendern, die zum Gelingen des diesjährigen Waldfestes beigetragen haben. Natürlich auch ein Dank an unsere Gäste, die uns trotz des durchwachsenen Wetters so zahlreich besucht haben.
Nicht zuletzt ein herzliches Dankeschön an die Anwohner, die den erhöhten Lärmpegel über zwei Tage wie immer tolerant ertragen haben.
Abholung der Tombola-Preise
Auf die Besitzer der folgenden Lose warten noch Gewinne:
Gelb: 654, 672
Rot: 058, 624, 730
Die Gewinner melden sich bitte bei Paul Schweizer unter Tel.Nr. 06867/561999.


BILDER

NEUE BILDER





Danke !!

Unsere Kappensitzung und Kinderkappensitzung waren ein voller Erfolg. 
Trotz der anfänglichen Querelen um den Veranstaltungsort waren am Ende alle zufrieden mit dem Erscheinungsbild der Narrhalla in Perl. 
Ein Erfolg der ohne die vielen fleißige Hände nicht möglich gewesen wäre. Daher möchte ich mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben. 


  • Danke an den HC Perl, die Jugendabteilung der SG Perl/ Besch und an die Jugendabteilung der SG Obermosel, die alle auf ihr Training bzw. auf ihre angesetzten Heimspiele verzichtet haben.
  • Danke an die Direktion des Schengen-Lyzeums und der Konrad-Adenauer-Schule, die auf Unterrichtsstunden in der Sporthalle verzichtet haben.
  • Danke an alle Helfer, die uns bei Auf- und Abbau, im Service und bei der Gestaltung des Programms unterstützt haben. Hier gilt mein besonderer Dank Heike Haimerl, die unsere Kinderkappensitzung wie immer perfekt inszeniert hat und den kompletten Ablauf routiniert gemeistert hat.
  • Danke an "unseren Hausmeister" Michael Foetz, der uns während der Auf- und Abbauarbeiten mit Rat und vor allem mit Tat zur Seite stand.
  • Danke an alle Akteure, die Ihre Tänze, Büttenreden und Vorträge über Wochen und Monate vorbereitet und dann mit Bravour auf die Bühne gezaubert haben.
  • Danke an alle Sponsoren, die mit Geld- und Sachleistungen ihren Beitrag zum Gelingen des Abends beigetragen haben.
  • Danke an die Firma Motschall für die Bereitstellung eines Lkw´s zum Transport von Besch nach Perl. Danke für Deine Geduld, Moritz!!!
  • Speziellen Dank an Ines und Jens Knitter. Sie haben dem Verein ihr Equipment, ihre Erfahrung und Ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung gestellt, um den Cocktailstand des BCC professionell zu betreiben. Eine Maßnahme, die bei allen Zuschauern gut angekommen ist. Vielen Dank für diese lukrative Art der Förderung.

Wer auf den Geschmack gekommen ist: Leckere Cocktails gibt es 7 Tage die Woche in Ines´ Musikkneipe in Perl!

 

Zum guten Schluss möchte ich mich auch bei den Zuschauern bedanken, die mit uns den Weg nach Perl gegangen sind. 

Die konstruktive Kritik und die Anregungen bezüglich der Akustik werden wir aufnehmen. Wir haben die Beschallung als „Hauptbaustelle“ erkannt und geloben für 2012 Besserung.


Paul Schweizer
Präsident BCC

Rathauserstürmung mit buntem Treiben für Jedermann

Fetter Donnerstag, 03.03.2011

Um 15.30 Uhr rund ums Rathaus

Wir freuen uns über Unterstützung, wenn sich unser Kinderprinzenpaar mit Bürgermeister Bruno Schmitt am Rathaus duelliert und es dann auch im Rathaus bis zum Aschermittwoch heißen wird „Kinder an die Macht.Schon vor dem eigentlichen Rathaussturm und natürlich noch danach ist die Bevölkerung eingeladen rund ums Rathaus mit uns zu feiern. Nähere Infos hierzu folgen.


Großer Fastnachtsumzug in Besch

Fastnachtssonntag, 06.03.2011 um 14.11 Uhr

„In der Schladt“

Die schönsten Wagen und Fußgruppen werden prämiert!

Anschließend geht es direkt weiter im Zelt bei Heidis Tote Hosen.


Wichtige Infos für alle Teilnehmer des Fastnachtsumzuges

Die Aufstellung erfolgt wie gewohnt in der Waldstasse in Besch. Bitte findet euch am Sonntag 06.03.2011) um 13.30 Uhr ein, ihr werdet vor Ort in die Startpositionen eingewiesen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten bitten wir alle Wagen, über die Straße „Zu den Mühlen“ von hinten in die Startaufstellung zu fahren, da Wendemanöver in der Waldstraße nahezu unmöglich sind. Der Startschuss fällt um 14.11 Uhr und es geht entlang der alt bekannten Strecke.

Wurfmaterial und die Bewertungsnummern für die Prämierung werden nach Möglichkeit im Vorfeld an die Gruppenverantwortlichen verteilt. Wir freuen uns auf einen bunten und stimmungsvollen Umzug und bedanken uns schon jetzt für eure Teilnahme. Drückt die Daumen für gutes Wetter.

Es können immer noch Meldungen für die Teilnahme am Umzug abgegeben werden bei Paul Schweizer (Tel. 06867/561999).


Berichte SZ 2011

Comments