Internationales‎ > ‎

Auslandspraktika

Das Bildungsprogramm ERASMUS+ ist das EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung. Es ermöglicht Auszubildenden ein mehrwöchiges, finanziell unterstütztes Praktikum im europäischen Ausland. Diese sogenannten Mobilitätsprojekte werden von den vier Oldenburger Berufsbildenden Schulen organisiert und durchgeführt.

Es gibt viele Gründe für einen Auslandsaufenthalt, z. B.:

  • Erlernen neuer Fähigkeiten, Techniken oder Arbeitsabläufe 
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse, z. B. Kenntnis wichtiger Fachbegriffe aus dem eigenen Berufsfeld 
  • Arbeiten in einem internationalen Umfeld, dadurch Stärkung der Selbstständigkeit, des Selbstbewusstseins und Verbesserung der eigenen Arbeitsmarktchancen 
  • Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen 
  • Spaß, neue Kontakte und neue Freunde. 

Ein Auslandsaufenthalt ist also sowohl beruflich als auch privat sinnvoll!

Weitere Informationen finden Sie auch unter folgendem Link: www.machmehrausdeinerausbildung.de.

Untergeordnete Seiten (4): Ansprechpartner Bewerbung Dokumente Informationen