Archiv




Aktuelles von der Initiativgruppe


02.06.2010

Verein Natur- und Landschaftsführer in Sachsen vor der Gründung
von Ralf Schmädicke www.naturinterpretation.de


Als sich Ende Januar 2010 etwa 20 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL) in Sachsen auf ihrem 1. zentralen Treffen darauf verständigten, eine gemeinsame Plattform zu schaffen, war das für manchen Anwesenden zunächst nicht viel mehr als eine mutmachende Absichtserklärung. Doch einige Aktivisten aus dem südlichen Dresdner Umland und aus dem Kreis der Nationalparkführer Sächsische Schweiz wußten bereits zu diesem Zeitpunkt, daß das Vorhaben gelingen kann. Aus ihrem Kreis hatte sich schon vor dem Treffen eine Initiativgruppe konstituiert, die erste Gedanken über das “Wie” zusammentrug. Seit dem 1. Juni 2010 steht nun fest, daß die Vereinsgründung unmittelbar bevorsteht. Auf insgesamt 7 Arbeitstreffen wurde über Vision, Ziel und Weg diskutiert. Erste Satzungsentwürfe wurden geschrieben und wieder verworfen. Doch der Kreis der Aktiven blieb unbeirrbar in der Spur und sinnbildlich am Ball. Nachdem das Finanzamt Dresden II zur nunmehr 5. Fassung des Entwurfs einer Gründungssatzung das sprichwörtliche “Grüne Licht” für die angestrebte Gemeinnützigkeit gab, war klar:

Wir können das!


Beim vorerst letzten Arbeitstreffen am 01.06.2010 wurde übereinstimmend beschlossen, den inzwischen ca. 20 beitrittswilligen Natur- und Landschaftsführern die Gründung des Vereins “Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.” vorzuschlagen. Als Datum für die Gründungsversammlung einigte man sich auf Samstag, den 14.08.2010. Ort, Tagesordnung, Satzungsentwurf und Beschlußvorlagen werden mit der Einladung bekanntgegeben. Das voraussichtlich allerletzte Arbeitstreffen der Initiativgruppe vor der Gründungsversammlung findet am Dienstag, dem 20.07.2010, 18:30 Uhr in Dresden statt. Es bleibt der Feinabstimmung der Gründungsversammlung vorbehalten. Danach darf dann gefeiert werden.


Ab 21.07.2010 erhalten alle sächsischen Natur- und Landschaftsführer, die bis zu diesem Zeitpunkt schriftlich ihren Beitrittswunsch bekundet haben, die ebenfalls schriftliche Einladung für die Gründungsversammlung. Dazu benötigt die Initiativgruppe unbedingt von allen Interessenten vollständige Kontaktdaten mit ladungsfähigen Anschriften. Diese Angaben werden darüber hinaus zwingend für das Gründungsdokument benötigt.


Interessenten, die bisher noch gezögert oder keine Informationen der Initiativgruppe erhalten haben, sind herzlich eingeladen, gleichberechtigt an der Vereinsgründung teilzunehmen. Wer seine Kontaktdaten zur internen Information freigegeben hat, erhält diesbezüglich in den nächsten Tagen elektronische Post. Die Einladung gilt selbstverständlich auch für alle anderen Natur- und Landschaftsführer in Sachsen. Ausdrücklich eingeladen sind auch die zertifizierten Naturinterpreten des Bildungswerkes Naturinterpretation von Thorsten Ludwig, die geprüften Natur- und Landschaftspfleger (GNL – BANU) sowie alle anderen Interessenten mit mindestens vergleichbarer Qualifikation.




26.05.2010


Der Satzungsentwurf ist nun fertig gestellt und wird letzten Prüfungen unterzogen. Parallel dazu arbeiten wir an der Vorbereitung der Gründungsversammlung.

Der Satzungsentwurf ist hier hinterlegt.



18.05.2010

Neues von der Initiativgruppe ZNL

von Ralf Schmädicke www.naturinterpretation.de


Nach nunmehr fünf intensiven Arbeitstreffen im Verlauf des 1. Halbjahres 2010 liegt ein erstes greifbares Ergebnis auf dem Tisch: der Entwurf der Gründungssatzung für den Verein “Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.”. In der Version 5.1 ist der Satzungsentwurf jetzt für die Anerkennung des zu gründenden Vereins als gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung geeignet. Inzwischen liegen auch die ersten schriftlichen Willensbekundungen vor, dem neuen Verein beizutreten. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestzahl von 7 Gründungsmitgliedern ist erreicht. Damit könnte der Verein sofort gegründet werden. Um jedoch möglichst vielen zertifizierten Natur- und Landschaftsführern und Menschen mit vergleichbarer Qualifikation den Beitritt als Gründungsmitglieder zu ermöglichen, soll der Verein nicht überstürzt gegründet werden. Es liegt im Interesse der Initiativgruppe, den neuen Verein von Anfang an auf der breitestmöglichen personellen Basis zu gründen. Die Gründung des Vereins ist nur das erste Etappenziel; das zweite besteht in der schnellstmöglichen Organisation arbeitsfähiger Strukturen. Dazu gehören engagierte Menschen, die bereit sind, Verantwortung im Vorstand und in Arbeitsgruppen zu übernehmen. Um die Belastung für den Einzelnen zu minimieren, soll die Arbeit so weit wie möglich basisdemokratisch organisiert und auf viele starke Schultern, Hände und Köpfe verteilt werden. Dafür werden noch weitere engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht.

Auf ihrem nächsten Arbeitstreffen am 25.05.2010, 18:30 Uhr wird sich die Initiativgruppe ZNL mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Stand der Willensbekundung zur Mitgliedschaft; Schlußfolgerungen

  • Vorbereitung von Arbeitsgruppen (Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit/Kooperationen, Umweltbildung, Grüner Tourismus, Weiterbildung)

  • Vorbereitung der Gründungsversammlung

  • Termine

  • Sonstiges.

Interessenten für die Mitarbeit im zu gründenden Verein sind herzlich aufgerufen, sich zahlreich bei der Initiativgruppe ZNL, c/o Ralf Schmädicke, zu melden. Nutzen Sie dazu die Kontaktmöglichkeiten im Impressum oder besser noch: suchen Sie das persönliche Gespräch!


01.02.2010

Naturführer in Sachsen wollen sich organisieren

Von Ralf Schmädicke www.naturinterpretation.de

Nun ist es schon wieder Geschichte, das 1. zentrale Treffen der Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNL) in Sachsen. Am 29. und 30. Januar 2010 trafen sich ca. 30 Naturführer mit Verantwortlichen des Staatsbetriebes Sachsenforst (SBS) und der Sächsischen Landesstiftung Natur- und Umwelt (LANU), um sich fachlich weiterzubilden – und um über die eigene Zukunft zu diskutieren.

Am Ende der außerordentlich interessanten und konstruktiven Veranstaltung kamen die Teilnehmer überein, daß eine Initiativgruppe die Vorbereitungen zur Gründung eines Vereins sächsischer Naturführer vorantreiben soll. Ich habe mich bereit erklärt, die Arbeit der Initiativgruppe zu koordinieren.

Was sind die Ziele der Initiativgruppe?

Wir wollen

  • eine Vereinssatzung vorbereiten,

  • effiziente Strukturen für die Vorstandsarbeit und für mögliche Arbeitsgruppen bzw. Beiräte vorschlagen,

  • potentielle Mitstreiter gewinnen,

  • eine Gründungsversammlung vorbereiten,

  • Kontakt zu bereits existierenden ZNL-Zusammenschlüssen herstellen und in einen Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit ihnen eintreten,

  • Kontakt zu anderen Naturschutz- und Umweltverbänden aufnehmen,

  • Kontakt zu Tourismusvereinen, -verbänden und -gemeinschaften aufnehmen.

Schwerpunkt der bis zum 31.03.2010 befristeten nächsten Arbeitsetappe ist die Formulierung des Vereinszweckes, der Vereinsstruktur und des Entwurfs der Satzung. Parallel dazu werden einzelne Mitglieder der Initiativgruppe Kontakt zu den o.g. Vereinen und Verbänden aufnahmen.

Interessierte ZNL, die in der Initiativgruppe mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen!



Pressemeldung

Grüner Tourismus für Dresdens Umland (LANU, 30.11.2009)

Die ersten 13 "Zertifierten Natur- und Landschaftsführer/innen für das Umland Dresden (ZNL)" konnten ihre Zertifikate entgegennehmen.

Diese wurden am 21. November 2009 von der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt übergeben. Neben dem Zertifikat, welches nach bundeseinheitlichen Standard gefertigt wurde, gab es einen Anstecker, den die Natur- und Landschaftsführer als äußeres Zeichen ihrer Qualifikation auf ihren Führungen in das grüne Umland der Landeshauptstadt tragen werden.

Damit stehen den Tourismusunternehmen in Dresden und den angrenzenden Regionen, Hotels und Reiseunternehmen erstmals hochqualifizierte Naturführer zur Verfügung. Sie können auf geführten Wanderungen Interessierten die einzigartigen Naturräume rund um das Stadtgebiet und auch die grünen Oasen innerhalb Dresdens näher bringen sowie auf ökologische und kulturgeschichtliche Zusammenhänge hinweisen.
Die Führungen sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene zu buchen und sind in Kürze im Internet unter "ZNL für das Umland Dresden" abrufbar.
Die Nachfrage war so groß, dass im Januar 2010 ein zweiter Kurs mit 20 Teilnehmern starten wird. Diese werden dann speziell im nördlichen Teil um Dresden aktiv sein.

Kontakt und Nachfragen:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Akademie
Christine Schönherr
Tel.: 035203/44 88-0, Fax: 035203/44 88 44
Poststelle.adl@lanu.smul.sachsen.de
www.lanu.de




6 Elemente werden angezeigt
DokumentDatumlink
Sortieren 
 
Sortieren 
 
Sortieren 
 
DokumentDatumlink
Ergebnisprotokoll Initiativgruppe Arbeitstreffen 6. Mai 2010 Ergebnisprotokoll-Initiativgruppe-ZNL-13+27.4.10.pdf 
Ergebnisprotokoll Initiativgruppe Arbeitstreffen 15. April 2010 Ergebnisprotokoll+Initiativgruppe+ZNL-06.04.2010.pages.pdf 
Protokoll Initiativgruppe 3. März 2010 Ergebnisprotokoll_Initiativgruppe_3_3_10.pdf 
Ergebnisdarstellung Karsdorf 2. Februar 2010 Ergebnisdarstellung_Karsdorf.PDF 
Protokoll Initiativgruppe 25. Januar 2010 Protokoll ZNL-Treffen 25.01.10.pdf 
Protokoll Initiativgruppe 9. Dezember 2009 Protokoll_09-12-09.pdf 
6 Elemente werden angezeigt