Syst. Fortbildung

Systemische Fortbildung in Familien- und Netzwerktherapie unter Leitung von Herrn Dr. Volkmar Aderhold

Damit unser Krisendienst unseren Ansprüchen genügt, müssen dessen Mitarbeiter spezielle Kenntnisse, Fähigkeiten und vor allem eine angemessene innere Haltung mitbringen. In diesem Zusammenhang sind wir auf eine systemisch orientierte Fortbildung unter der Federführung von Volkmar Aderhold gestoßen, die unseren Vorstellungen optimal entspricht. Grundlage dieser Methode ist der 'Open Dialog', ein Ansatz aus Skandinavien.  Vier unserer MitarbeiterInnen nehmen seit März 2016 an diesem Fortbildungsprogramm in Koblenz teil.

Stichworte sind hierfür:
  • Unterstützung zuhause 
  • Systemischer Ansatz mit psychotherapeutischer Grundhaltung
  • Nutzung des häuslichen Umfelds des Betroffenen
  • Bedürfnisangepasste Behandlung,  Offener Dialog
  • Quadrologisch besetzte Mitarbeiterteams
  • Begleitung im Tandem
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Gleiche Augenhöhe 
  • Begegnung ist wichtiger als Methoden
  • Zuhören ist wichtiger als Beratung
  • Grenzen auflösen statt Grenzen ziehen

Mehr entnehmen Sie bitte den unten beigefügten Informationen oder senden Sie eine eMail an fortbildung@ask-freiburg.net.

Ċ
Rainer Höflacher,
28.08.2014, 04:34
Ċ
Rainer Höflacher,
28.08.2014, 03:49
Comments